Skip to content

300 Flatrates

Das wäre dann die bislang größte Abnahme auf einen Schlag, wenn es denn zustande kommt:
Hallo Manitu Team,

bei Abnahme von ca 300 Flatrates, ..., welche Preise sind hier machbar ????
( auf dauer sollen es noch mehr werden, jedoch ca 300 währen der start )

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Fabian (Pseudoblog)

Wer zum Teufel braucht 300 Flatrates? Wohl nur ein Reseller, oder?

Wenn es sich allerdings um eine Firma handelt, wieso ist das Mail dann so unprofessionell verfasst?

sohnvomgastwirt

Man muss nur professionell aussehen um professionell zu sein :-D

Jason Friedrich

Da Manuel nur Teile der Mail zitiert hat, ist es arg vermessen zu beurteilen ob die Mail professionell ist oder nicht. Ich denke das kann allein Manuel entscheiden.

Fabian (Pseudoblog)

Ach? Ich kann das schon an diesen Teilen erkennen. Hier legt man keinen Wert auf ein gepflegtes Deutsch, obwohl es der Beginn einer geschäftlichen Partnerschaft sein könnte. Der Text sieht aus wie ein SMS eines Teenies.

Michael

Gib ihm 15 Eur Rabatt und rate ihm, sich von dem gesparten Geld einen Duden zu kaufen ;-)

Jan Leutert

also dazu möchte ich mal anfügen das es nicht unbedingt immer zwingend ist förmlich auf alles zu reagieren.
mein mailverkehr mit manitu ist auch recht locker und da sind die nicht die einzigsten, ich halte mit vielen Lieferanten und Partnern (hauptsächlich alles EDV) lockeren kontakt.

und ich bin mit vielen auch per Du

-thh

Jeder muß selbst wissen, ob er mit Geschäftspartnern Verträge schließen möchte, die bereits von der deutschen Sprache erheblich überfordert sind ...

Christian

Das ist mal eine ziemliche dumme Aussage.

-thh

Nicht alles, was man nicht versteht, ist deshalb notwendig dumm.

Michael

...Jeder muss selber wissen, ob er mit 300 Flatrates Geld verdienen möchte oder die Anfrage wegen kleinerer stilistischer Mängel in den Wind schlägt.
DANN muss es demjenigen aber schon sehr gut gehen oO.

-thh

Es geht nicht um "kleine stilistische Mängel", sondern um massive Fehler, die daran zweifeln lassen, daß der Absender die Grundbegriffe der Grammatik und Orthographie beherrscht - vom Stil gar nicht zu reden. Natürlich kann es auch sein, dass er einfach auf geschäftliche Kommunikation keinerlei Sorgfalt verwendet; das wäre aber im Zweifelsfall nicht besser.

Es mag ja sein, daß der Absender nur mit den Grundzügen der deutschen Sprache Probleme hat, aber ansonsten im Wirtschaftsleben mit allen Wassern gewaschen ist, oder nur auf das Äußere der geschäftlichen Kommunikation keinen Wert legt, inhaltlich aber sehr sorgfältig arbeitet. Allerdings ist das ausgesprochen unwahrscheinlich; regelmäßig ist jemand, der bereits nicht schreiben kann, auch mit den übrigen Voraussetzungen für einen erfolgreiches Bestehen im Geschäftsleben nicht überreichlich gesegnet, und die wirtschaftliche Kalkulation, Beratung, Akquise, rechtliche Vertragsgestaltung usw. usf. haben eine ähnliche Qualität und Zuverlässigkeit.

Daher halte ich es für sehr unwahrscheinlich, daß diese Geschäftsbeziehung zum großen Geldverdienen führt.

Sabrina

Wenn ich an eine mir unbekannte Person schreibe, dann achte ich doch zumindest auf korrekte Rechtschreibung und eine einigermaßen gewählte Ausdrucksweise. Es muss ja nicht immer förmlich sein, aber auch für den Mailverkehr gelten gewisse Regeln.
Und bei der Größenordnung, in der der Absender einen Vertrag abschließen will, sollte man auf diese Dinge achten, um nicht den Eindruck zu erwecken, unseriös oder ein "Spaßkunde" zu sein.
Ich würde eine Anfrage in dieser Formulierung zunächst nicht ernst nehmen.

Christian

Und was ist, wenn derjenige Legastheniker ist?

Nur mal so zum nachdenken..

Malte

Gut, dass Du gerade erst wieder neue IPs gebunkert hast ;-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen