Skip to content

Werbungsstreuverluste

Sollte ich mir Gedanken machen, wenn ich hier im Büro mit einem edlen Hochglanzwerbebüchlein für hochwerte Ringe, Perlen und Ketten zugeworfen werde, bei denen der durchschnittliche Artikelpreis mindestens ca. 5.000 Euro beträgt? :thinking:

Mal im Ernst. Das Geld für die Werbung wäre woanders besser angelegt. Wie der Absender auf die Idee kommt, mich bzw. das Unternehmen anzuschreiben, verstehe ich wirklich nicht.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

pingpong

Stichwort: Weihnachtspräsente / Motivationshilfen für die (weiblichen) Mitarbeiter.

SIE SIND DEIN KAPITAL! :-D

Bernd Holzmüller

Jetzt mal folgendes:
Gehe aus Deinem Büro auf den Flur.
Begib Dich direkt dort hin und mache keine Umwege über benachbarte Büros um dort Gummibärchen zu klauen.
Drehe Dich um 90° nach rechts und laufe in Richtung Pforte,
bleibte kurz davor stehen, drehe Dich erneut um 90° nach rechts
und schaue in das Büro, welches nun vor Dir liegt.

(Sollte die Tür verschlossen sein, klopfe an und öffne sie)

Und jetzt stell Dir die Frage nochmal!

(Sollte das Büro leer sein, wiederhole diesen Vorgang jeden Tag bis Du dort jemanden antriffst)

NewsShit!

Wir haben in der Agentur gerade ein Mailing-Projekt für Hochwert-Kunden. Die Kalkulation ist aber ganz einfach: Wenn nur drei oder vier der angeschriebenen Kunden je einen Artikel kaufen, hat sich die Aktion bereits gelohnt.

gestaltungsmetzger

so isses... die werden halt einfach mal alle unternehmen mit einer gewissen größe bzw. mitarbeiteranzahl anschreiben, weil die chance groß is, das da einer dabei sein könnte, der sich das leisten kann/will, seiner ollen sowas zu weihanchten zu schenken ;)

Woo

Ich wundere mich teilweise schon, wenn ich durch den Hach-Katalog blaettere, wieso die hochpreisige Kaffeemaschinen oder Fahrraeder etc im Angebot haben.. im Niedrigumsatzsegment duerften solche Werbegeschenke sich nicht rentieren, und im Hochumsatzbereich wird wohl eher mit Reisen etc gekoedert anstatt mit Technikkram von dem man nichtmal weiss ob der Empfaenger was damit anfangen kann.
Als Streuware kommt sowas eh nicht in Frage.

Olli G.

komisch, diesen Katalog habe ich heute auch in der Post erhalten...

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen