Skip to content

Petition gegen den Zensur-Wahnsinn (6)

Ich darf noch einmal auf


aufmerksam machen!

Hast Du schon mitgemacht? Ja? Perfekt! Nein? Böser Fehler. Daher: Sofort mitmachen! Jetzt und hier!

WICHTIG: Die Möglichkeit, mitzuzeichnen, läuft heute (16.06.2009) aus. Es gibt also nur noch eines zu verlieren: Zeit. Bitte zeichnet mit und noch viel wichtiger: Verbreitet dies an alle, die Ihr kennt. Ausnahmsweise mal ein sinnvoller Grund für eine Massen-E-Mail.

Stand jetzt (00:51 Uhr) gibt es 127.915 Mitzeichner. Ich möchte, dass morgen die 150.000er Marke geknackt wird. Also: Mitmachen und weiterleiten.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

ramtitam

Tja. Jetzt wo sogar you****(nicht tube sondern was anderes^^) auf den Zug aufgesprungen ist (http://blog.dbclan.de/index.php/2009/06/epetition-gegen-netzsperre-wird-geyouporned/) man beachte den Spike in den Mitzeichnern http://sejmwatch.info/petition-internet-zensur.html . :-) Besser spät als nie.

Marki

Sollte man bei der Gelegenheit vielleicht nochmal auf
http://www.uberwach.de/
aufmerksam machen. Das müsste hier wirklich installiert werden :)

PI

irgendeine Uhr geht falsch, Blog zeigt 0:46h an, Du schreibst 0:51h :)

Panama Jack

Naja, 150.000 sind vielleicht etwas optimistisch, v.a. wenn man bedenkt, daß nur noch heute Zeit ist und laut heise der Bundestags-Server auch schon wieder kränkelt.

Aber wenigstens die Marke 128.194 ist geknackt (Stand 7.51 Uhr: 128.543 Mitzeichner), das ist ja auch schon was.

Ich denke, wir können uns bei der Initiatiorin Frau Heine bedanken, die die Sache aufs Wesentliche konzentriert und damit eine konsensfähige Formulierung geschaffen hat.

RP

Sehr geehrter Herr Schmitt,
Sie haben doch einen schönen Newsletterpool Ihrer Kunden.
Ich denke da hat niemand was dagegen wenn Sie über diesen die Message verbreiten.

Grüße

/me

@6:
Ich habe die Petition auch unterzeichnet, aber ich bin absolut dagegen, dass ein von mir in Anspruch genommener Dienstleister mich mit Mails zur Annahme seiner politischen Meinung auffordert.

Manuel Schmitt (manitu)

ACK!

Das Blog hier ist ein POLL-Verfahren, es steht ja jedem frei, zu lesen. Ein Newsletter wäre aber ein PUSH und unser Kunde würde beeinflusst.

Ein Aspekt von Freiheit und Demokratie ist es, dass wir uns eben "neutral" dahingehend verhalten, dass wir eine Meinung haben und diese umsetzen, aber nicht Kunden versuchen, diese zur Annahme selbiger zu bewegen. Es steht jedem Kunden frei, ggf. seine Schlüsse aus unserem Handeln zu ziehen, keine Frage (z.B. wenn jemand strikt dafür ist).

So gerne ich es würde und im Sinne der Sache wäre, es wäre genauso falsch.

(Ein sehr krasses Beispiel: Einen Mörder per Selbstjustiz umzubringen wäre moralisch evtl. vertretbar, aber nicht mit unserem Rechtssystem und der Auffassung einer ordentlichen Jurisdiktion vereinbar)

DeserTStorM

Euch ist schon aufgefallen das das Ganze schon am Donnerstag im Plenum des Bundestags liegen wird? Und so wie es aussieht auch ohne große Probleme verabschiedet wird...

Zeuselcghen

Ja, allerdings... :(

Name

Traurig, dieses Land ist im Arsch. Zumindest von Regierungsseite (Und wenn man sich die Ergebnisse der Europawahl mal anguckt auch von Volkes Seite). Wohin wander ich denn jetzt mal aus? Vorschläge immer willkommen.

DeserTStorM

Wir gründen einfach ein eigenes Land. Irgendwo lässt sich sicherlich eine schöne Insel in der Sonne besetzen :-D

Marki

Erzähl mir nix von Sonne. sonnenbrand aua Böses Wochenende.

Kommentar schreiben


Wichtiger Hinweis: Wer hier aus SEO- oder anderen Werbe-Gründen auf eine kommerzielle Seite verlinkt,
geht einen Vertrag über kostenpflichtige Werbung ein. Konditionen und weitere Hinweise.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen