Skip to content

Die neue Kaffeemaschine

So langsam beginnt der Kaffee / Cappuccino / Latte macchiato, aus der neuen Maschine zu schmecken. Es stimmt ganz offenbar, was hier bereits einige Kommentatoren geschrieben haben.

Eines verstehe ich nur nicht: Trotz gleich eingestelltem Regler für den Milchschaum und trotz gleicher Milch (Vollmilch vs. evtl. andere) kommt einmal wirklich Bilderbuch-Schaum raus, und ein anderes Mal mehr oder minder nur Milch. :thinking:

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bernd Holzmüller

Pssst! Nicht so laut!
Ich glaube sie ist einfach noch gestresst und müde von der langen Reise und muss sich erstmals ausruhen bis sie Höchstleistungen bringt.

Zeuselchen

Passiert bei unserer Maschine auch öfters - vor allem wenn die Milch sauer ist weil sie jemand nachts oder am Wochenende offen hat stehen lassen :/

der Pflegeblogger

Ich lass immer 5 Ladungen heißes Wasser durchlaufen. Je nach dem was am meisten genutzt wird mit einer überdosis cappuccino"aroma" :)

bruno

bei unserer Jura passiert soetwas nicht. wahrscheinlich liegt es an der Milchtemperatur vielleicht auch am fettgehalt der milch. oder die düse muß mal ordentlich entkeimt werden. eher selten liegt es an der wasserhärte.

NewsShit!

Die Physik lässt sich nunmal nicht verarschen: Jedes Experiment läuft anders ab und Kaffee ist auch jedes Mal ein Experiment.

K-Laus

Ich kenn das Problem von meinem Philips KVA: 2/3 der Lattes werden super. Beim restlichen Drittel ist mal kein Schaum da, mal schmeckt der Kaffee verbrannt und mal ist das Wasser leer^^...

Delphin64

Kleiner Tipp bzgl. Milchschaum:

Nicht der Fett-Gehalt ist entscheidend, sondern der Eiweiß-Gehalt! Ob Voll- oder Magermilch ist egal, nur viel Eiweiß muss drin sein.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen