Skip to content

Rechnungsoffenlegung

Ein Kunde hat allen Ernstes verlangt, dass wir ihm unsere Eingangsrechnung für seine Domain seitens der Domainvergabestelle offenlegen, er will sich davon überzeugen, dass wir die überhaupt mal bezahlt haben, bevor er sie uns bezahlt.

Ich glaub mich tritt eine ganze Pferdeherde. :kopf-wand:

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

hans

Verweis ihn einfach auf die denic direct Preisliste :P
http://www.denic.de/de/preisliste.html

Manuel Schmitt

Es war leider eine .net Domain, so weit war ich auch schon. Aber zum Schock g

Frank

Ein Hinweis auf den Whois und die dort eingetragenen Expire Zeiten sollte dem Kunden genügen.

Sicher jemand der schonmal ein Problem mit einem anderen Provider hatte oder eher C*m*u*e* *i*d ließt....

Observer

Ich kaufe ein "p". ;)

noplease

Sehe es auch so, wie "Frank".

Eure Rechnung ist eine Sammelrechnung, die auch Daten und Angaben enthält, die ihn mit Sicherheit nichts angehen.
Außerdem sagt eine Rechnung gar nichts darüber aus, ob sie auch tatsächlich bezahlt wurde!

Vielleicht fordert Euer Kunde im nächsten Schritt noch eine amtlich beglaubigte Kopie des Kontoauszugs?!

Manuel Schmitt

Zutrauen würde ich es ihm ;)

Hollii

Was wohl T-Online darauf antworten würde LOL

Roland Moriz

Naja, der Kunde war sicherlich zuvor bei den diversen Hobby-Providern Kunde, die der Reihe nach untergetaucht sind. Da kommen zwar meist noch Foren-Postings des ex-Providers im Stil von "tut mir leid das ich das Projekt einstellen muss, mir fällt es nicht leicht weil ein Traum zu Ende geht" und anderes gesülz.

Natürlich sieht der Kunde dabei dann kein Geld mehr, die Domain ist bestenfalls im Transit oder der Redemption Period und muss mit Geld wieder aktiviert werden...

tja, das kommt vom Qualitätsverfall.

Gruß

Manuel Schmitt

Das sind die Momente, wo man sich fast ein bisschen die RegTP auch für unsere Branche wünscht. ABER NUR FAST!

Observer

Die RegTP heißt doch jetzt sogar "Bundesnetzagentur".

Manuel Schmitt

Das ist ja das schlimme ;)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen