Skip to content

Buden in Congo

Manchmal schaut man ja doch mal in die Spam-Sammelstelle hinein, und was liest man da?So So. Buden im Congo :kopfschue:

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

irgendjemand

Ich kann es mir auch nicht verkneifen, in meinen Spamordner zu gucken. Vor Ewigkeiten gab es eine Reihe von Spam Mails, die mit syntaktisch richtigen aber vollkommen Schwachsinnigen Betreffs versehen waren, bei denen ich einfach jedes mal lachen musste. Hätte bis dahin nie gedacht, dass ich mich mal über Spam freuen würde, leider habe ich davon seitdem keine mehr gekriegt ;)

Theodore

Seit ich meine Spammails lese, weiß ich, dass es sehr viele reiche Afrikaner gibt, die ihr Vermögen mit mir teilen wollen =)

Marki

Ja ja es gibt doch noch gute Menschen. hrhrhr

ElPresidente

Bei mir heisst die Dame inzwischen 'Agnes Gemba', aber in dem Budenstaat wohnt sie immer noch :-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen