Skip to content

Stellenausschreibung System-Techniker (m/w) ab sofort

Wir suchen ab sofort einen System-Techniker (m/w).

Die offiziellen Informationen und Hinweise gibt es in der nachfolgenden PDF:

Stellenausschreibung System-Techniker (m/w)

Und bevor es jemand zuerst bemerkt: Ja, es klingt nach eierlegender Wollmilchsau ;-) Es ist ein breites Aufgabengebiet.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Walter von der Vogelweide

Ich habe zu Hause einen Mac mit echtem WLAN und eine Cisco-Tasse. Reicht das als Qualifizierung?

L-Roy

Hauptsache, die eierlegende Wollmilchsau wird nicht wie ein einfaches Hühnchen bezahlt. ;)

Pascal

Am Ende der ersten Seite ist die blaue Linie etwas zu hoch geraten. ;D

FXP

Ich mache mal einen Rechtschreibfehler-"Thread" auf:
bei "Fachliche Anforderungen", der Punkt Netzwerk:
da fehlt ein Leerzeichen zwischen "undProCurve"

Phil

Sie planen, betreuen, reparieren und warten die gesamte Bandbreite an_d_
Rechenzentrums-Hardware von Servern

Möchte gern eine Tasse dafür - würde sie auch fotografieren. Na, Deal? ;-)

typo

Ihr habt da ein d ueber:

...warten die gesamte Bandbreite and...

Woo

Sysadmin mit Nebenfach Elektro- und Klimatechnik?
Bin ja mal schwer gespannt ob sich auf DAS Profil jemand meldet. Das liegt fachlich so weit auseinander, dass das mindestens zwei Personen abdecken muessen - zumindest wenn man ueber die gesamte Bandbreite qualitative Arbeit erwartet.

Christopher

"Sie planen neue Produkte, insbesondere Server-Generationen zusammen mit anderen Abteilungen und bestimmen den Entwicklungsprozess maßgeblich mit."
--> "[...] insbesondere Server-Generationen, zusammen mit [...]" wäre glaube ich besser.

"Wir bieten nahezu das gesamte Spektrum an Internet- und Telekommunikationsdienstleistungen an,"
-> Das doppelte "an" klingt eher schlecht, eine Alternative will mir aber auch absolut nicht einfallen...

Nick

Das zweite 'an' ist überflüssig, damit wäre es stilistisch etwas schöner.

Kopernikus

Das Profil kann ich fast bieten. Leider hab ich zur Zeit keine Bestrebungen ins Saarland zu ziehen.

Dirk

Einerseits toll, weil ihr so nur wirklich gute Leute bekommt, was uns Kunden natürlich zu Gute kommt, andererseits könnte man mit diesem Anforderungsprofil Locker drei Leute einstellen, die alle einen Teil davon beherrschen.

Daveman

Quark. Ist keine Kernphysik alles. Ich glaub wer eine elektrotechnische Ausbildung und eine Zusatzqualifikation im IT Bereich, setzt sich auf seine vier Buchstaben und begleicht die Differenzen zwischen der eigenen Erfahrung und der Anforderung. Setzt natürlich voraus, dass Manuel mitspielt und nicht sofort alles zu 100% verlangt.

Was juckts mich in den Fingern.

Manuel Schmitt (manitu)

Im Prinzip sehe ich das genauso.

Lasst es mich so formulieren: Man muss ein Faible für das alles haben.

Kay

Wäre der ideale Job für mich träum

Bin ein Linux und Netzwerk-Geek der ein gelernter Elektroniker für Betriebstechnik ist und frickel auch gerne an meiner HiPath rum.
Also haben wir schon mal Netzwerk,Linux,Telekommunikation und Elektrotechnik zusammen. :D

Daveman

Wäre, träum?
Hmm. Warum nicht?

Kay

Zu weit weg :(

Deneriel

Ich bin das umgekehrte ;-)
Kein Elektriker mit Faible für die IT sondern ITler mit Faible für Elektrotechnik.
Und alles was da drin steht mach ich auf meiner derzeitigen Stelle auch irgendwie, nur halt wesentlich kleiner und Organisationsintern: Netz, Server, Strom, USV, NEA. Und die andere Seite mit Userverwaltung, Softwarebetreuung, Händchenhalten, und allerlei kreativen Problemlösungen eben auch noch.
Natürlich ist man in so einem Fall nicht DER Crack für System X.

Also dir, Manuel, wünsche ich daß du da einen fitten Techniker bekommst. In meinen Augen hätteste gleich "Systemtechniker (m/w/geek/nerd)" schreiben können, denn genau das suchst du ja eigentlich ;-)

nico

wo anders wird das auch "IT-Generlist" genannt :)

Johannes

hi
meinst du net vielleicht "IT-Gener*a*list" ?

Leroy

Bei uns heißt das einfach Mädchen für alles... :P

Thomas

Manchmal ist es schade, wenn man gehaltstechnisch schon in ein einer Klasse fährt, die von den interessanteren Jobs nicht mehr abgedeckbar ist (und nicht mehr mit weniger kann/darf/will).

tom

Boris

Oh Mensch, das wäre ein Job für mich. Allerdings habe ich Leider keine Fertige Ausbildung in diesem Bereich, deswegen wird es mir wohl unmöglich sein auf diesem Job zu arbeiten, auch wenn ich das Wissen und die Fach Kenntnis hab... Aber heut zu tage schaut kaum einer auf dein können bzw. dein Talent, sondern nur auf Noten, Zeugnisse und Zertifikate... Leider. Was bleibt mir übrig? Ich muss mit meinem Wissen über Server, Hosting und dergleichen womöglich in einem Job arbeiten bei dem es um was ganz andere geht indem ich mein Wissen nicht nutzen brauch/soll. :(

_

Eine Frage an den Chef hier:

Falls das bei euch auch so ist. Warum schaut eine Firma auf Noten, Ausbildung und dergleichen statt sich von der Kompetenz dieses Menschen selbst zu überzeugen in einem Probe Monat oder so was?

Ich mein, man kann dieses Wissen auch ohne eine Ausbildung in diesem Bereich zu haben trotzdem Besitzen oder nicht? Ich habe mir das meiste z.B. selbst angeeignet oder in irgendwelchen Schulungen und Vorträgen angehört.

Ich habe mit 10 Jahren (also vor 12 Jahren) meinen ersten Computer bekommen, war damals Stolz drauf das ich gelernt habe wie ich z.B. Starttöne verändere, oder Hintergrund Bilder... Irgendwann fingen dann die ersten LAN-Partys an mit Freunden, usw somit hat sich das ganze dann immer gesteigert bis zum heutigen tage...

__

Bin jetzt nach Neustadt a. d. Weinstraße gezogen, und das ist ca. ne gute Stunde weg von St. Wendel entfernt, selbst so was würde ich für einen solchen Job in kauf nehmen, zudem bin ich mit meinen 22 Jahren noch recht jung und Lern-bereit. natürlich kann ich nicht alles abdecken was verlangt wird, aber so was stellt für mich kein Problem dar, ich Bilde mich gern weiter und Lese alles was mir in die Finger kommt oder eben auf den Monitor :)

Ich wünsche diesem diejenigen der diesen Job bekommt viel Glück und eine menge Spaß an der Arbeit! Ich werde dich beneiden!

Gruß, Boris

Manuel Schmitt (manitu)

Um es kurz zu machen: Wir schauen weder auf Noten noch auf Ausbildung etc. Es muss der persönliche Eindruck zählen.

Ein Probemonat ist quasi nicht nötig. Wenn der persönlich Eindruck überzeugt, kann ich auch "richtig" einstellen und Vertrauen haben.

Boris

Dann würde ich mich über einen Termin freuen damit Sie sich einen persönlichen Eindruck machen können.

MfG, Boris Kristo

Manuel Schmitt (manitu)

Haben wir schon eine Bewerbung vorliegen?

Boris

Nein, diese wollte ich persönlich vor beibringen. Wenn das möglich ist, wenn nich dann eben per E-Mail.

Ich kann nirgendwo ihre E-Mail Adresse hier finden, können Sie mich bitte kontaktieren.

MfG, Boris Kristo

Pascal

Steht auf der letzten Seite des PDFs.

"Hier" findet man sowieso nicht viel zu manitu an sich, da sucht man eher auf manitu.de ;)

Manuel Schmitt (manitu)

ACK
ACK

:-)

Manuel Schmitt (manitu)

Persönlich ist ja gut gemeint, aber ich werde zu 99,9% keine Zeit haben, auch nur einen kurzen Blick rein zu werfen.

Schick sie per PDF, das ist mir persönlich eh immer lieber.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen