Skip to content

RFC-Ignorant.org lebt weiter (3)

Wer seine Spamassassin-Konfiguration anpassen möchte, kann z.B. diesen Eintrag in einer local.cf verwenden:
header __RFC_IGNORANT_ENVFROM eval:check_rbl_envfrom('rfci_envfrom', 'fulldom.bl.rfc-ignorant.de.')

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

MFest

Gleich vorweg, ich bin nur Hobby-Webmaster... aber eine Spamliste, die abwertet, weil unter postmaster@ kein Postfach eingerichtet ist, erscheint mir wenig sinnig. Würden die Listenbetreiber es unter der im Whois Eintrag angegeben Adresse probieren ok - aber zu erwarten, dass unter info@, hostmaster@ oder postmaster@ sich jemand den dorthin typischerweise gesandten Spam durchzulesen - nur damit er nicht selbst als Spamer gilt ist schon... sagen wir mal merkwürdig.

Kleiner Hinweis: Es wäre schön, wenn Spamfilter digital signierte Emails (PGP/SMIME) als "kein Spam" einstufen würden. Ich habe schon oft erlebt, dass eine Email mit Signatur im Spamfilter landete - und unsignierte nicht. Welcher Spamer signiert bitte seinen Spam?

Sorry für den Verdruss - Danke für den guten Blog an dieser Stelle :)

Andreas

Naja wenn es sich durchsetzt dass Signierte Mails generell durchgelassen werden, braucht es vermutlich keine 2 Wochen bis Spammer einfach jede Mail signieren.

Tetja Rediske

Jup, war genauso mit SPF.

Sinvoll wäre es höchstens, wenn man den Vertrauensstatus des Empfängers mit dem Absender in die Gleichung nimmt.

Andreas

Ja die Spammer sind sehr anpassungsfähig. Eines der Dinge die mich doch schon häufig beeindruckt haben.

Eine Signatur gegen eine Whitelist prüfen wäre natürlich ein toller Ansatz.
Lässt sich bestimmt auch Serverseitig umsetzen, aber dann muss es auch noch komfortabel sein dort einen Trust einzutragen für mich als User.

Der User an für sich ist ja sehr bequem :-)

Da wäre man dann schon wieder an einer Grenze welche vermutlich viele User nicht gewillt sind zu überschreiten, es wäre ja Arbeit damit verbunden.

Wobei natürlich der User der PGP nutzt vermutlich schon mehr gewillt ist das so zu machen.

Am Ende überlasse ich aber mittlerweile die Spamfilterung sowieso meinem Mailclient.
Da ist die Whitelist schneller gepflegt.

Was aber die Frage aufbringt. Gibt es ein Thunderbird Plugin welches Signaturen überprüft ob ich für die ein Trust definitiert habe, und dementsprechend die Mails markiert?

Das wäre mal was tolles!

Andreas

Achso was das Abwerten betrifft, um doch noch auf deinen ersten Absatz einzugehen.

Das sollte nicht das alleinige Kriterium sein nach dem der Spamfilter arbeitet.

Aber man sollte, wenn man das möchte, die Möglichkeit haben es in die Bewertung mit einfließen zu lassen.
Diese Möglich hat RFC-Ignorant.org geboten, deswegen ist es sehr wichtig dass solch ein Projekt weiter geführt wird.

OB man das dann macht, und mit welcher Gewichtung, obliegt ja jedem selbst.

Andreas

QUOTE:
Das sich viel darum nicht scheren, ist ein anderes Thema.

Ein Satz der leider auf vieles in unserem Tätigkeitsfeld zutrifft :(

Andreas

Wie hab ich das schon wieder hin gekriegt.....

jhb

Das bringt auch nichts. Denn dann fangen die Spam-Versender an sich gegenseitig ihre Schlüssel abzunicken damit der Vertrauenheitsgrad hoch ist.

Tetja Rediske

Deswegen meinte ich ja auch, ob der Empfänger diesem Absender/Key vertraut, aber das Problem ist, dafür muss die Mail komplett übertragen worden sein, was eine komplette Ablehnung leider etwas kompliziert macht, zumindest in DE.

Andreas

Meinst du dieses "Ist die E-Mail in den Machtbereich des Empfängers gelangt, ist der Zugang für den Zeitpunkt anzunehmen" vom LG Hamburg 7.7.2009 AZ.: 3120142/09 ?

Tetja Rediske

Jein, das Urteil ist nur die direkte Folge der Bestimmungen die für E-Mail-Provider gelten.

Ist eine E-Mail erst einmal komplett übertragen, muss diese theoretisch, und wenn möglich, auch zugestellt werden.

Das sich viel darum nicht scheren, ist ein anderes Thema.

Andreas

QUOTE:
Das sich viel darum nicht scheren, ist ein anderes Thema.

Ein Satz der leider auf vieles in unserem Tätigkeitsfeld zutrifft :(

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen