Skip to content

Schutz vor Dienstverweigerung

Irgendwie klingt Schutz vor Dienstverweigerung doch eher nach Militär oder Arbeitsrecht statt nach DoS-Protection :-O

Was sich da die Übersetzer von HP einfallen ließen?

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Delphin64

Ich sag nur: „Leitwegeintrag“ (von IBM). ;-)

Thomas

Schonmal mit dem WebJetAdmin von HP gearbeitet? Der ist durchgehend so übersetzt.

Stefan Rower

Gerüchten zu folge übersetzte IBM "no space left on device" einstmal mit "kein Weltraum links am Gerät"!

HAL

IBM redet von Kelleradressregister und Kellerspeicher.

Engywuck

was allerdings (prinzipiell) richtig ist: die deutsche Bezeichnung für Stack ist (bzw. war mal) "Stapel" bzw. auch "Keller". Ist allerdings nur in alten Büchern zu finden (und in Wikipedia :-)) Laut WP wurde das sogar unter der Bezeichnung "Kellerspeicher" erfunden (und (1957!) patentiert)

Erinnert sich noch jemand an die "Geschlechtsnocken" vor etwa 10 Jahren? :-)

HAL (nicht Faber)

Ja, und auch an deren Rückkehr.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Angriff-der-Geschlechtsnocken-56137.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Die-Rueckkehr-der-Geschlechtsnocken-50825.html

Und wer kennt noch Bedlam DL3?

Uzi

Google Translate?
Oder eventuell Babelfish (gibt's den noch?).

Andreas

Nein Yahoo hat ihn eingestellt. Die leiten jetzt auf den Übersetzer von BING weiter.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen