Skip to content

Demnächst: Nur noch verschlüsselte Verbindungen zum E-Mail-Abruf und -Versand beim Webhosting (2)

Ein kleines Update: Davon ausgehend, dass sich der E-Mail-Abruf und -Versand halbwegs konstant verhält, haben bereits 20% der von uns angeschriebenen Kunden (genauer: Postfächer ;-) ) auf verschlüsselten Abruf bzw. Versand umgestellt.

Wow :-O Damit hätte ich nach nur 24 Stunden nicht gerechnet. Und selbst, wenn die obige Annahme nicht stimmt, und es nur 10% wären, wäre das ein Erfolg!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Florian

Ich habe die Mail auch bekommen - frage aber via ssl ab. Zumindest behaupten das meine E-Mail-Programme.

hoschi

Bloss gut, dass ich mir fuer Android inzwischen einen anstaendigen Mailclient installiert habe. Dank der ganzen Bugs in der SSL-Implementierung von Android (2.3) konnte ich naemlich seit einiger Zeit keine SSL-Verbindung mehr aufbauen, der zusammengeschusterte Code von Google und HTC ist regelmaessig ueber "zu neue" Zertifikate gefallen.

Ich wuerde Kunden nicht zwingen SSL zu verwenden (siehe oben) und Entwickler und Endnutzer brauchen auch die Moeglichkeit "plain" entwickeln oder testen zu koennen. Eine regelmaessiger Hinweis an Nutzer die wiederholt nur unverschluesselt zugreifen, waere sehr gut.

Manuel Schmitt (manitu)

Wozu braucht man zum Testen / Entwickeln im Zusammenhang mit einem Webhosting-Paket PLAIN?

photovoltaik.ucoz.de

Vor jeder neuen Entwicklung ist notwendig, um zu testen. Prüfen Qualität der Arbeit.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen