Skip to content

Park-Ordnung muss sein

Ich gebe zu, das Nachfolgende mag auf den ersten Blick kleinkariert erscheinen.

Auf einem Flughafen hier in der Nähe kann man direkt am Ein-/Ausgang 5 Minuten kostenlos parken. Wenn man gut rechnet, reicht das sehr genau, um jemanden abzuholen (zum "Rauswerfen" allemal). Ungünstig ist nur, wenn die Uhrzeit des Kassenautomats 4 Minuten vorgeht. Dann hat man effektiv eine Minute. Das genügt kaum für Rein- und Rausfahren sowie zum Entwerten des Tickets am Automaten.

Ich bin jetzt nicht wirklich fitt, was die Technik von Kassenautomaten angeht, denke aber doch, dass es möglich sein dürfte, deren Zeit zu synchronisieren. Eine Abweichung von Sekunden halte ich ja für vertretbar, nicht aber von 4 Minuten, wenn das kostenlose Zeitfenster 5 Minuten ist. Das hat schon einen Beigeschmack.

Meine Beschwerde beim Flughafen hat in der Tat zu einer Reaktion geführt: Man wird mir mein Geld zurückerstatten. Kein Wort jedoch zum eigentlichen Problem. Das werde ich mir demnächst nochmal persönlich anschauen.

Ich war übrigens so frei und habe das zuständige Eichamt (wenn gleich ich nicht sicher bin, ob die dafür zuständig sind) informiert. Nur sicherheitshalber, um den Beigeschmack etwas zu versüßen...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Lukas

war einmal dabei, wie sowas installiert wurde - sowohl schranken/kasse waren in dem fall linux distris die mittels pxe von einer zentralen stelle gestartet sind, wird wohl keiner den ntp konfiguriert haben...

NetzBlogR

Wozu denn auch? Das sind Computer und die gehen richtig. :D

Alphager

Wow, moderne Technik!

Hier in Darmstadt gibt es ein Parkhaus, was noch DOS-basiert ist.

Densch

Modern? Hier gibts nen parkhaus, wo Mitarbetier per HAND (!) auf nen Parkschein schreiben, wann sie rein sind und das dann Halbstundenweise ausrechnen und abrechnen...

Michael

Also $HIER (in China, Peking um genau zu sein, also nicht irgendwo in der Pampa) ist das fast der Standard. Am Strassenrand parken: du kriegst nen Zettel hinters Wischerblatt wo die Ankuftszeit drauf steht. Die Parkgebuehr kannst du nachher dann durchaus verhandeln (die Abrechnung erfolgt wohl so, dass es mehrstufige Pachtvertraege fuer die Ueberwachungsgebiete gibt).

Ich kenn viele Parkplaetze und Parkhaeuser, wo dir bei der Einfahrt jemand (ein Mensch) eine Karte (Myfare oder aehnliches) in die Hand drueckt und du beim Rausfahren dann am Kassenhaeuschen an der Ausfahrt bezahlst. Gesteigertes Niveau ist, wenn der Mensch fuer dich auf den Knopf des Kartenautomaten an der Schranke drueckt.

Ein paar grosse Parkplaetze wie der am Flughafen haben dann tatsaechlich mehrere Schranken an denen dann kein Helfer mehr steht, aber allen gemeinsam ist, dass man an der Ausfahrtsschranke bezahlt, nicht wie in Deutschland an nem Kassenautomaten. Und speziell am Flughafen gibts dann auch eine Spur, an der das bargeldlos erfolgt, mit der gleichen Karte/Geraet wie fuer die Abrechnung der Autobahnmaut.

Helmut

Das Eichamt sollte die richtige Adresse sein. es handelt sich um ein Messgerät. Auf Basis der Messung wird ein Preis berechnet.

ednong

Ich verstehe dich da voll und ganz. Das ist wieder so ein Fall, wo man nicht mal ansatzweise nachgedacht hat. Und gefragt hat, was denn nun die andere Hand macht.

Wird in etwa so abgelaufen sein:
"Wir müssen ja auch noch eine Kurzzeitparkzone einrichten, die Stadt hat gesagt, die soll kostenlos sein."
"Na, dann machen wir da was mit '5 Minuten kostenlos parken' - das wird doch reichen."
"Ah gute Idee, dann nickt die Stadt das bestimmt ab."

Der Techniker dann - so vor sich hindenkend:
"Ah, die Uhren gehen eh nie so genau, dann stell ich die mal 5 Minuten vor, damit die nächsten 5 Jahre niemand meckert."

Abgesehen davon beginnt der Parkvorgang erst, wenn der Motor aus ist und ich das Fahrzeug verlassen habe ...
15 Minuten Parken ohne Berechnung nach Einfahrt - und schon wäre alles gut. Kommunizieren könnte man dann 7 Minuten und alle würden sich freuen.

Aber das würde Nachdenken erfordern. Das findet man heute nicht mehr oft.

ednong

Und dabei fällt mir auf:
Ist die Uhrzeit des Kassenautomaten tatsächlich eine andere als die am Einfahrtsautomaten? Das wäre ja dann eine richtig gute Leistung!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen