Skip to content

.doc-Formulare im Jahr 2016

Man soll es ja nicht meinen, dass es im Jahr 2016 noch .doc-Formulare gibt. Aber was soll man bei staatlichen unterhaltenen Stellen auch anders erwarten :-O

Und da sich das Formular in LibreOffice nur semioptimal bearbeiten ließ, bin ich gespannt, wie die genannte Stelle auf unsere Vorschläge, ihr Layout umzuarbeiten oder altnerativ unsere PDF zu verwenden, reagieren wird :thinking:

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dennis

Bei mir auf der Arbeit wird auch manches noch in .doc gespeichert, da manche Betriebe, die diese Dokumente bekommen sollen, noch alte Office Versionen nutzen

Steven Coolmay

Kann mir mal bitte jemand genau erklären, welche Funktionen genau es im Office >=2003 gibt das es sich wirklich gelohnt hat in den letzten Jahren andauernd neue Office PCs anzuschaffen? Wirtschaftlich gesehen muss das ja richtig Stunden- Tagelanges arbeiten erspart haben.

Und wieso hat das ach so tolle LibreOffice keinen Konverter dafür? Wenn die ganzen Büros jemals MS Office verlassen und auf LibreOffice umsteigen sollen, muss gewährleistet sein das die alle ihre alten Daten ohne Probleme bearbeiten können. MS hat da halt ne super Strategie.

alex

thedailywtf.com hat gerade einen Artikel "Programming is hard". Hauptthese: Jede Aufgabe, bei der es mehr Möglichkeiten gibt sie zu versauen, als eine richtige Lösung zu liefern, ist schwer. Bei vielen Computerproblemen kommt dazu, dass für den Laien schwer zu sehen ist, ob es nun richtig gemacht ist oder nicht.

Das .doc "funktioniert doch", also warum nicht?

Statt einem Kalendar auf der Webseite kann jeder Besucher eine Excel-Datei mit Terminen herunterladen. "Funktioniert doch!".

Joomla ist seit drei Jahren nicht mehr geupdated worden. Was soll's, "funktioniert doch".

Das ist entweder ein Ausbildungsproblem, jeder muss lernen gute von schlechten Lösungen zu unterscheiden, oder ein User-Interface-Problem. Warum geben die Programme uns den so viele Wege, es zu versauen?

Shogun

War da nicht mal was mit ODF? Also Open Document und so, welches alle beiden großen Office-Pakete (eigentlich alle drei) lesen und schreiben können sollten tun? Sind Formulare im ODF nicht enthalten?

Ich finde seit Jahren keine halbwegs vernünftige Dokumentation zu Makros, VB und Formularen in StarOffice, OpenOffice, LibreOffice in der sonst eigentlich (mit entsprechender Vorlaufzeit) sehr gut dokumentierenden OpenSource-Gemeinde. Vielleicht ist das aber in dem Fall auch gut so.

FPDFs sind ähnlich schrecklich, da meistens nur durch eine ein einzige proprietäre Software korrekt darstell- und bearbeitbar. Und dann meistens auch nur druck- und nicht speicherbar.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen