Skip to content

.doc statt .pdf

Dass ich kein großer Freund von Microsoft Office-basierten Dateien bin, weiß der andere sicherlich durch meine subtilen Bemerkungen hier im Blog.

Manchmal aber ärgert es mich, wenn Menschen nicht lesen können. Wenn z.B. hier steht
Bitte hängen Sie alle relevanten Unterlagen als PDF-Datei (vorzugsweise als eine große) an und verzichten Sie auf Bild-Dateien oder Word-Dokumente.
wie groß ist dann die Chance, dass jemand, der einer E-Mail gleich 10 .doc-Dateien anhängt, sich besonders beliebt macht? Gerade in einer sowieso schwierigen Initiativbewerbung?

Vielleicht sollten wir E-Mails mit .doc und .xls an @manitu.de einfach nicht mehr annehmen. :razz:

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

NetzBlogR

Dass sich ein "Linux-Nerd" überhaupt mit Word-Dateien bewirbt, dürfte ihn direkt disqualifizieren.

Christian Schneider

Ich hab mich vor ~20 Jahren mal für eine Stelle als Sysadmin beworben, wobei in der Stellenausschreibung - sinngemäß - stand, das die Bewerbung in einem unter Unix lesbaren Format sein soll. Postscript konnte ich noch nie leiden und es als plain/text anzuhängen war mir zu blöd. Ich hab dann die ganze Bewerbung für troff(1) formatiert und losgeschickt.
Den Job hab ich bekommen, aber dafür musste ich dann auch die ganzen BSD/OS-Kisten warten.

Lukas Blatter

In Zeiten in denen per Word-Dokumente Viren und Trojaner versendet werden, finde ich es für HR-Abteilungen eine echte Herausforderung bei Bewerbungen ein .doc/.docx zu öffnen.
- Es kommt von einem unbekannten Absender
- Der Inhalt ist nicht direkt verifizierbar
- Es ist für keine publizierte Stelle

Insofern würde ich der sicherheitshalber Word-Formate ablehnen.

Engywuck

Gratulation! Damit hast du mal eben >90% aller Bewerbungen abgeblockt, und das speziell auch gerade für höhere bis Leitungspositionen.

Wir hatten sowas auch mal vor, aber dann nach einem Blick auf real ankommende Bewerbungen Abstand genommen - man will ja nicht jede Stelle ausschließlich über Headhunter besetzen (sofern die von Word-Dateien absehen. Anderes Thema.)

Das nächste Problem mit Office-Dateien-Abblocken: manche Kunden bestehen darauf, beispielsweise ihre Bestellungen (oder den Abruf aus dem Lager) als Excel-Datei zu liefern. Block' das mal ab. Die echten Spezialisten dann auch noch mit Makros... (mag im IT-affinen Umfeld von manitu anders aussehen, ich arbeite bei einem Industriebetrieb)

Eine Konvertierung in PDF auf dem Mail-Gateway hat auch seine Tücken: der Konverter muss die Datei ja auch öffnen (was heute auf "ausführen" herausläuft) und ist damit angreifbar. Man müsste also quasi für jede Konvertierung eine eigene Container-Instanz hochfahren - mal davon abgesehen, dass sich viele Dateien gar nicht sinnvoll automatisiert in A4-PDF konvertieren lassen. Bbei Excel-Datei ist dann der Preis gerne mal auf der nächsten Seite - ja, wir haben das probiert im Zusammenhang mit einer Archivlösung (eine mögliche Lösung ist, gegebenenfalls in PDF/A-3 zu archivieren und dort das Originaldokument mit einzubetten - und auf Virenscanner der Zukunft zu vertrauen :-))

Letztlich geht halt nichts über Schulung der Mitarbeiter, die sowas bearbeiten. Man kann ihnen technisch helfen, aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Und dann etliche Fallback-Ebenen haben (nicht nur aber auch häufige Backups!)

Christian Schneider

Es geht um Bewerbungen für eine Stelle als "Linux-Nerd" und nicht um irgendwelche Schulungen oder Leistungspositionen.

Engywuck

dann lies mal, auf was ich geantwortet habe... wichtigste Stelle: " finde ich es für HR-Abteilungen eine echte Herausforderung bei Bewerbungen ein .doc/.docx zu öffnen". Nicht "finde ich es richtig, bei Bewerbbungen auf Nerd-Stellen .doc/.docx als Ausschlusskriterium zu verwenden".

Aber auch dann muss man ggf. Abstriche machen - auf unsere letzte Stellenausschreibung für Programmierer gab es exakt drei Bewerber. Wobei ich das Format, in dem sie ihre Bewerbungen eingereicht haben, nicht kenne.

Andreas

Weil PDF ja auch noch nie benutzt wurde um Malware zu verbreiten und so dermaßen sicherer ist als doc.....

chris

und jetzt, einen Monat später:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Goldeneye-Ransomware-Die-Bedrohung-erkennen-Mitarbeiter-warnen-Infektion-verhindern-3564252.html

Mike G.

@andreas: sag uns bitte mal was du mit deinem halben Satz, der auch noch mit 'weil' begonnen hat, ausdrücken wolltest.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen