Skip to content

Ein schöner Medienbruch

Es ist ja schön, wenn man bei einem Essenlieferdienst per Paypal zahlen kann. Man freut sich, dass man die Bestellung einfach entgegennehmen kann und schnell zu einem Essen kommt.

Aber warum um Himmels Willen soll man dann noch unterschreiben, dass man die Ware erhalten hat - angeblich wegen der Zahlungsweise Paypal?

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

John Doe

PayPal ist ja teils kreativ sich sein Geld zu sichern... Wenn also die Lastschrift/Kreditkarte hinter der PP-Zahlung nicht belastet werden kann, dann holt sich PP vmtl. erst einmal das Geld beim Lieferdienst wieder. Um nun zu beweisen, dass auch wirklich eine Leistung erbracht wurde und PP nicht einfach das Geld vom Lieferdienst zurückfordern kann, wird evtl. durch den Lieferdienst prophylaktisch eine Empfangsbestätigung verlangt.

Alternativ: der Lieferdienst ist wegen gefälschter Bestellungen und einhergehend selbst erstellter Bewertungen aufgefallen und muss nun einen Nachweis über die tatsächlich erbrachte Leistung erbringen.

Andreas

Das hat mit dem Käuferschutz zu tun, mit sonst wirklich nichts.

Händler müssen den Versand einwandfreier Ware nachweisen, und den Empfang.

Der Pizzalieferant nun mal auch dass er geliefert hat.


Wenn PayPal das Konto nicht belasten kann, bringt deine Unterschrift dir nämlich gar nichts.

Nils

Du könntest auch den Paypal Käuferschutz missbrauchen, indem du Paypal gegenüber behauptest, dass die Ware nicht angekommen ist und dein Geld zurück bekommst. Wenn der Lieferdienst dann die Auslieferung nicht nachweisen kann, ist nicht feststellbar, wer der Betrüger ist.
Aus Sicht des Lieferdienstes sehr nachvollziehbar, dass man etwas in der Hand haben möchte, wenn Paypal nachfragt, weil der Käufer behauptet, nichts bekommen zu haben.

Schwachstromblogger

Also hier ist es eher selten, dass ich für die Lieferung unterschreiben musste. Wenn es hochkommt, sind es noch nicht mal 1%.
Kommt aber sicher auch auf den Liefer- sowie den Vermittlungsdienst an.

FrauKatz

Ich würde mich Nils' Sicht anschließen. Es gibt immer und überall diese Cleverle, die versuchen, das Maximum für sich herauszuschlagen („Gratispizza, wenn ich einfach behaupte, sie sei nie angekommen! Ich bin so kluk!“) und es damit dem anständigen Rest verderben.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen