Skip to content

Proudly powered by Gentoo

So steht es seit heute klein aber mit Stolz in der Administration unserer Webhosting-Pakete.

Danke, Gentoo!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Marc

Hi,

was bringt Gentoo im Vergleich zu Debian/CentOS/RHEL an mehr Leistung?

Außer das jetzt die Polkappen immer weniger werden bei jeden neuen Release ;-)

VG,
Marc

Manuel Schmitt

Ich werde in Kürze einen Erfahrungsbericht bloggen. Darin dann mehr :-)

Marc

Danke

Thorsten

Hatte auch lange Zeit Gentoo auf meinen beiden Servern. Super Linux Distribution, aber die Updaterei ging mir irgendwann auf den Keks, da immer wieder irgendwo etwas hakte und richtig viel Zeit dabei drauf ging und/oder ein Dienst sehr lange down war.

Oder wie handhabt ihr das?

Gruß
Thorsten

Juergen

Wieso "mit Stolz". Ihr nutzt etwas Freies. Warum ist man darauf stolz? Ich verstehe denn Zusammenhang ehrlich gesagt nicht so ganz. Wenn ihr Gentoo selbst entwickelt hättet wäre das imho ein Grund stolz zu sein, aber als einfacher Nutznießer erschließt sich mir der Sinn nicht.

Sven

Man muß einiges an Arbeit dahinein stecken, damit das in einer (bestehenden) Hosting-Umgebung läuft (ist für andere Distris nicht anders). Auf so ein Projekt kann man schon stolz sein.

Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, das zumindest potentiell mehr Flexibilität als andere Umgebungen bietet.

Mir ist das ja Wumpe, Webhosting ist nicht mein Ding - ich hätte lieber VPS-Angebote in Manitu-Qualität.

Manuel Schmitt

DANKE :-D

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen