Skip to content

Neue Firewall in unseren Webhosting-Paketen "für" WordPress-Brute-Force-Angriffe

Seit heute haben wir in unseren Webhosting-Paketen eine kostenlose Firewall integriert, die Brute-Force-Angriffe auf WordPress-Admin-Logins überwacht und blockiert.

Das Feature ist kostenlos und muss nicht aktiviert werden, egal wo die WordPress-Instanz läuft (sofern man jetzt nicht die Pfade via .htaccess seltsam umbenannt hat - dann dürfte es aber eh egal sein ;-) ).

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jens

Hört sich super an! :-) Umfasst das auch die xmlrpc.php?

Manuel Schmitt

ja! :-)

Hubertus

Danke Manuel, wie hier neue Features am laufenden Band rausgeballert werden. R E S P E K T - und das trotz Corona!

Manuel Schmitt

Danke :-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen