Skip to content

Eigene Cronjobs in unseren Webhosting-Paketen

Seit einigen Tagen bieten wir in unseren Webhosting-Paketen die Möglichkeit, eigene Cronjobs anzulegen.

Die Konfiguration erfolgt bequem via Kunden-Menü. Es stehen verschiedene Arten von Befehlen (direkter Bash-Befehl, PHP-Skript oder auch URL abrufen) zur Verfügung. Auf Wunsch kann ein umfangreiches Reporting via E-Mail oder Log-Datei erfolgen.

Damit haben wir einen häufig geäußerten Wunsch unserer Kunden und derer, die es noch werden wollen, umgesetzt.

Mehr auf unserer Webseite.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Mathias

Super, darauf hab ich lange gewartet :)

Manfred

Was ich immer nicht verstehe, bei vielen Anbietern aber sehe: Welchen Sinn macht es, die Anzahl der Cronjobs künstlich zu begrenzen? Klar, es müssen keine 1000 Cronjobs laufen, aber wenn man dann sieht, es gibt vielleicht maximal 3 oder 5 Stück in einem Tarif - warum ist das so?

Oliver

zuviele zeitgleiche und resourcenfordernde Jobs sind nicht förderlich. Und wenn etwas großspurig angeboten wird, kommen viele auf die wildesten Ideen

ChrisDeRock

Da müsst ihr aber vorsichtig sein. So wie es aussieht sind bei euern Paketen ja mehrere Kunden auf einer Maschine. Da "frei definierte" Aktionen ausführen zu lassen kann echt gefährlich sein. Man kann sich ja auch schnell mal ne Remote-Shell aufmachen z.B.

Fridl

Jaaaa :-) Großartig, danke!
Das einzige Manko bleibt, dass Nextcloud eigentlich alle 5 Minuten eine Cron-Execution haben möchte. Vermutlich ist das übertrieben. (Trotzdem wäre noch ein extra Feld "Nextcloud Cron" passend, dass einen Cronjob erlaubt, der alle 5 Minuten ausgeführt wird.)

Marcus

Vielleicht könnte man dies ja auch in Abhängig der Anzahl der Cronjobs bewerkstelligen? Im Sinne von: Je weniger Cronjobs eingerichtet sind, desto häufiger können diese stündlich ausgeführt werden.

Marcus

Ist es beabsichtigt, dass nach der Einrichtung eines Cronjobs die Darstellung der Pfadangabe im Falle eines auszuführenden PHP-Skripts geändert wird?

Pfadangabe beim Einrichten: "web/nextcloud/cron.php"
Pfadangabe beim Bearbeiten: "web/nextcloud//cron.php"
Pfadangabe in der Übersicht: "web/nextcloud//cron.php"

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen