Skip to content

Privatsphäre auf einer öffentlichen Toilette

Vorhin auf einer öffentlichen Toilette gesehen:


OMG!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

NetzBlogR

Bei IKEA bin ich mal über den Begriff "Familien-Toilette" gestolpert. Genau so habe ich mir die vorgestellt. ;-)

John Doe

Spart halt Platz. Wenn jemand Nummer 2 gehen möchte, wird die Tür abgeschlossen. Sonst nicht.

John Doeer

Das "Problem" dürfte sein, dass häufig auch abgeschlossen wird, wenn man nur für Nummer 1 dort ist.

PS: Die Bezeichnung Nummer 1 und 2 kannte ich vorher noch nicht. Man lernt auch beim Klogang nie aus ;)

Nachdenker

Das mit #1 und #2 ist ein typischer Amerikanismus; dort wird eine Toilette ja auch als Badezimmer oder Ruheraum bezeichnet, damit bloß niemand Anstoß daran nehmen möge, was man dort tut.

Niemand

Frag mal die Japaner

Bodo Riffer

Falsches Schamgefühl der Neuzeit. In der Antike waren gemeinsame Aborte nichts ungewöhnliches, da wurden eben Geschäfte gemacht.

Theo

Kann sein. Umgekehrt waren Toiletten für die hohen Herren und es gab genug Personal drum herum. Hier hätte hier Angst, dass mich ein perverser mit seinem Handy beim Kacken filmt.

Perverser

Hallo wink

Leere Dose

Du warst wohl noch nie in China auf nem Klo?

An vielen Stellen hockst du dir da entweder direkt gegenüber / nebeneinander oder es verläuft einfach nen Graben mitten durch den Raum und jeder hockt sich da einfach drüber.

Schnell und effizient.

Jim Beam

Hätte schlimmer kommen können

https://pics.me.me/you-only-had-one-job-8781884.png
http://hadonejob.com/img/full/34768967.jpg
https://cdn.ebaumsworld.com/mediaFiles/picture/1953939/83611214.jpg
https://www.google.com/search?q=you+only+had+this+one+job+toilet&tbm=isch&ved=2ahUKEwjanv-NhO7uAhXGwKQKHeNlBicQ2-cCegQIABAA&oq=you+only+had+this+one+job+toilet&gs_lcp=CgNpbWcQA1DM9iBYpIghYPmIIWgAcAB4AIABYIgBrgOSAQE2mAEAoAEBqgELZ3dzLXdpei1pbWfAAQE&sclient=img&ei=YYgrYJrqFsaBkwXjy5m4Ag&bih=862&biw=1712&client=firefox-b-d#imgrc=zP4vVSsTQ9GKaM

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen