Skip to content

10% Wertminderung

Ein Mitarbeiter hatte einen kleinen Wildunfall (wirklich klein) mit einem Firmenfahrzeug.

Das Ergebnis: Neue Frontschürze.

Mal abgesehen davon, dass der Service von Hyundai bzw. des Leasings unterirdisch war (Abwicklungs- und Reparatur-Dauer, kein Leihwagen als Überbrückung etc.), stehen jetzt die 10 % pauschale Wertminderung zur Diskussion.

Ja, das steht in den Leasing-AGB drin.

Aber mal Hand auf's Herz: Die Frontschürze wurde komplett getauscht und ist damit fabrikneu (bzw. 2 Jahre jünger als das Fahrzeug). Dabei von WertMINDERUNG zu sprechen, ist ja schon fast frech.

Ich frage mich, was mir als Käufer eines solchen Autos lieber wäre:

a) ein kleiner Wildunfall mit einem kleinen Tier (jeder hohe Bordstein wäre schlimmer gewesen) - danach wurde die Frontschürze komplett getauscht, und sieht aus wie neu

b) kein a) dafür aber die üblichen Kratzer und Steinschläge in dem Bereich, die man wohl aufgrund des Alters hinzunehmen hätte

Die Gesamterfahrung führt wohl dazu, dass wir bei Hyundai kein Auto mehr leasen werden.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen