Skip to content

Besucheranschrift

Ich will ja nicht kleinlich sein, aber wenn in einem Mailing eines Internetdienstleisters
Firmenname
- Inhaber Max Mustermann -
Musterstraße 49, D-12345 Musterhuasen
Besucheranschrift: Musterallee 68, D-12345 Musterhausen
steht, was soll ich davon halten?

Ich verstehe durchaus den Unterschied zwischen der "normalen" und der "Besucheranschrift". Aber dann brauche ich auch die Musterstraße gar nicht erst zu erwähnen. Wenn ich Besucheranschrift schon so angeben muss, rechnen die ja scheinbar mit vielen Besuchern auf ihr Mailing hin :thinking:

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thorsten

Bei unserer Firma ist es so, daß zu der "Musterstrasse" die Paketsendungen gesandt werden, weil dort unser Hauptsitz ist. Bei der "Musterallee" ist dann mein Büro, wohin keine Pakete gesandt werden sollen, aber falls mich jemand besuchen möchte, muß der schon zur Musterallee kommen.

Vielleicht rechnet der Mailing-Listen-Versender auch mit Paketen???

Manuel Schmitt (manitu)

Okay, der rechnet wohl mit einem Paket an Kündigungen ;-)

Aber dann gebe ich ja nicht Besucheranschrift und ....Anschrift an, sondern wohl Hausanschrift und Postanschrift, oder?

Malte

Nein: Die Postanschrift ist: "Postfach 1234, 12323 Musterhausen"...

;-)
Malte

Thorsten

Simmt!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen