Skip to content

Noch ein Sponsoring?

Gestern kam folgende E-Mail:
Betreff: hostblogger.de: sponsoringanfrage

Hallo "Hostblogger",

wir sind ein junger, dynamischer, aufstrebender Ultra3dmegagrafikspiel-clan... nein, nicht ganz. Ich bin armer Schüler
aus Wien, mit einer kurzen Bitte. Eine gute Freundin aus der schweiz macht für ihre Abschlussarbeit eine kleine Umfrage zum Thema 'Weblogs'. Leider fehlen noch ein paar freiwillige Opfer, die 2 Minuten ihres Lebens in das Ausfüllen des Fragebogens investieren.

Wenn du sie da durch einen Link, in deinem doch recht bekannten Blog, etwas unterstützen könntest, wäre das super.

Link: http://www.angeline.ch/wordpress/?p=102
Anmerkung von mir: Bitte alle mitmachen!

Und ja! Wir wollen doch alle nur in den blog ;)

Grüße aus dem verregneten Wien,
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

http://www.xxxxxxxxxxxxxx
Na da helfe ich doch gerne.

Er hätte es allerdings fast geschafft, in unseren Sponsoring-Ordner zu fallen, das böse Wort "sponsoring" im Betreff ist wirklich sehr böse! Zum Glück stand aber noch "hostblogger.de" drin :biggrin:

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Observer

Der Link fiel aber dann doch der Zensur zum Opfer?!

Andreas Rodler

Verdammt, als ich mit dem Kommentar angefangen hab waren noch 0 Kommentare und jetzt warst du doch ein paar Sekunden schneller als ich :-)

Andreas Rodler

"Wenn du sie da durch einen Link, in deinem doch recht bekannten Blog, etwas unterstützen könntest, wäre das super."

Wieso zensierst du wenn er dich um den Link bittet?

Manuel Schmitt (manitu)

Sorry, ich DEpp :-)

Observer

Nah, nicht so selbstkritisch. :-D

Björn Harste

Der Sponsoring-Ordner ist mit def0 verwandt? :)

Manuel Schmitt (manitu)

Du meinst /dev/null? Nein :-) Mit .procmailrc und .autoreply.msg g

L.

Autoreply msg besteht aus 2048 bytes /dev/random und der erklärung, dass du beim bearbeiten von Sponsoringanfragen immer auf der Tastatur einschläfst (daher die lustigen Zeichen) ?!

Manuel Schmitt (manitu)

LOL

Andre Heinrichs

2048 Bytes fänd ich aber etwas zu auffällig. Lieber ein etwas zufälliger aussehender Wert. Immerhin ist man ja auf der Tastatur 'eingeschlafen'... ;-)

ingo

sehr interessant diese umfrage, besonders weil ich auch gerade eine arbeit zu diesem thema schreibe. ist wohl momentan in.
ich bin mal gespannt ob die ergebnisse auch veröffentlich werden...

Angeline

Wenn der Wunsch danach besteht, werd ich die Ergebnisse veröffentlichen, ja :) Die Frage, ob Arbeiten über Weblogs gerade "in" sind kann ich leider nicht beantworten, denn in meiner näheren Umgebung konnte irgendwie niemand überhaupt was mit dem Begriff anfangen.

Lieber Hostblogger, vielen Dank für deinen Verweis auf die Umfrage! Und vielen lieben Dank an alle, die teilgenommen haben =)

Tigger

Ich schreib zwar keine Arbeit drüber, aber ich würde das Ergebnis auch interessieren ;)

Manuel Schmitt (manitu)

Gern geschehen!

Packetblogger

Hab da auch mal mitgemacht. sowas unterstützt man doch gerne :-)

selbstzweck.net

danke auch an dieser stelle nochmal für die teilnahme :) angeline.ch war etwas überwältigt als sie die hohe anzahl an ausgefüllten bögen in der datenbank sah!

Grüße aus Wien,
Andreas

thorben

daa doch nicht für jetzt mal für alle sprech hrhr

machen wir doch gerne ;)


viel glück nochmal auf diesem wege ;)

Manuel Schmitt (manitu)

Das freut mich!

Angeline

Die Auswertung ist fertig und kann ab sofort durchgeguckt werden :)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen