Skip to content

Telefon-Passwort-Schriftart

Ich vermeide bewusst einmal das "Font", um mir den Artikel zu ersparen, daher: Ich finde, die Schriftart, die wir für das Telefon-Passwort verwenden (Hack - schamlose Werbung), ist deutlich:

Wie seht Ihr das?

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Misel

Nebeneinander geschreiben ist das erste der große Buchstabe "O" und rechts daneben die Null.
Aber für sich gesehen ist mir persönlich das Oh zu schmal und sieht sehr stark nach einer Null aus.

Peter G.

Hack ist immer gut. Für alles. Systemweit für alles, im Browser und der Arduino IDE :-)

smrqdt

Würde ja für ein Telefon-Passwort eher diceware-Passwörter verwenden (also Passwörter, die aus mehreren aussprechbaren, echten Wörtern bestehen).

Die kann man dann auch einfach für den Kunden generieren (und auf Wunsch neu generieren).

(Alternativ spräche imho auch nichts dagegen einfach das bestehende OTP-Verfahren am Telefon zu verwenden.)

Antje Faber

Monospace für alles finde ich ja doch recht anstrengend. Gerade im Browser lese ist nicht wenig Fließtext, da stelle ich mir das unangenehm vor.

liquid

Ich streiche schon seit Jahren die 0 mit einem / durch, wenn ich was mit der Hand schreibe. Nur bei Überweisungen muss ich mich beherrschen.

John Doeer

Ich finde Hack auch gut ... Als Frikadelle, in der Bolognese oder auch einfach nur gewürzt mit Zwiebel auf dem Brot

Christoph

Sieht man die Null und das O nebeneinander ist vielleicht klar, was gemeint ist.
Würde ich nur einen der beiden im Passwort haben, wäre mir vollkommen unklar welchen von beiden ich gerade vor mir habe. "Deutlich" finde ich das nicht wirklich.

jemand

Es geht aber nur um ein Textfeld.

Michael Staehle

Ich kaufe ein l.

Engywuck

wenn dem Benutzer bewusst ist, dass die Null mit Punkt gezeichnet wird ist es eindeutig. Auch so ist es schon eindeutiger als bei sehr vielen anderen Schriftarten (ich hatte erst neulich ein dreißigstelliges Kennwort - per Brief zugeschickt - mit I und l. In Arial.)
Eventuell ist es sinnvoll, die Zeichen in etwas größerer Schrift darzustellen - dann wird der Unterschied noch deutlicher. Oder alle Zeichen aufführen?

Andre

Prinzipiell ist es deutlich wenn man natürlich Hack kennt (ich benutze den Font auch gerne selber).

Das einzige Problem was ich sehe was man haben könnte wäre wenn man halt nicht weiss wie ein O (der Buchstabe) und eine 0 (die Zahl) aussieht. Weil man natürlich den Font als unbedarfter Endnutzer nicht kennt bzw. vielleicht ein generiertes Pwd bekommen hat wo nur eines von beiden drin ist und ich keinen "ah da ist nen Punkt in der 0 dann muss das andere wohl ein O sein" Effekt habe. Ähnliches ggf. auch bei anderen Buchstaben.
Ich neige dazu die bekannten Verwechsler die es gibt beim Würfeln eines Pwd vom vornherein auszuschließen. Das senkt zwar die mögliche Entropie pro Position, aber wie wir alle dank Xkcd 936 wissen geht Länge über Positionsentropie ;-)
Die Variante aus mehreren Wörtern sinnlos aneinander gereiht, wie vorgeschlagen, ist auch, so glaube ich, ne brauchbare Sache.

Zur Erheiterung:
Password Strength https://xkcd.com/936/

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen