Skip to content

Unterstützung der Parabiathletin Johanna Recktenwald

Bereits seit einiger Zeit unterstützen wir die Parabiathletin Johanna Recktenwald, die hier ganz aus der Nähe kommt.

Vergangene Woche haben wir Sie direkt hier vor Ort bei der Erstellung ihrer eigenen Webseite unterstützt. Mit ein klein wenig Hilfe und einem Basis-Wordpress hat sich Johanna nach und nach durch WordPress und diverse Plugins gefuchst und ihre eigene Seite gestaltet. Während der letzten Tage hat sie ihre Seite dann sukzessive mit Inhalten befüllt.

Das Ergebnis ist wirklich toll geworden:

Webseite von Johanna Recktenwald

Für alle, die Johanna nicht kennen: Sie ist sehbehindert und hat ein Sehvermögen, das etwa 3 % entspricht.

Ich ziehe meinen Hut vor ihr, ihren sportlichen Leistungen und auch vor ihrer Strebsamkeit, sich in dieses Thema selbst eingearbeitet zu haben. Ich glaube sogar, dass es ihr richtig Spaß gemacht hat.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gast

(Kommentar entfernt)

Holger

Achso deshalb ...
Hatte mich schon gewundert, warum da nix zu sehen war.

debe

Die Seite gefällt mir - nicht zu viel Schnickschnack, übersichtlich, ordentliche Infos und viele Fotos - sympathisch. Ich kenne wenige Leute, die nicht (im weiteren Sinne) vom Fach sind, die das so ordentlich hinbekommen - trotz Wordpress-Templates und Youtube-Howto braucht es schliesslich etwas Geschmack und einiges Geschick, und viel Geduld bis alles passt.

Wenn man dann noch bedenkt, dass die junge Frau über deutlich eingeschränkte Sehfähigkeit verfügt, finde ich das beeindruckend. Offensichtlich hat sie nicht nur im Sportlichen einen guten Antrieb!

John Doe

Hmm, wer Biathlon betreibt ist doch Biathlet - warum sollte das bei Parabiathlon anders sein??? Parabiathletin wäre das Wort, wenn eine Frau den Sport ausübt...

John Doe

Dass Ihr sie unterstützt, ist ein sehr feiner Zug! Daumen hoch!

Manuel Schmitt

Da hast Du zu 100% recht. Da hatte ich in der Tat ein eigenes Wort erschaffen.

DANKE!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen