Skip to content

Finanzamt für Strafrecht

Dieses Fax kam neulich um 13:36 Uhr:


Ich wußte gar nicht, dass es sowas gibt ;-)

Nachtrag
Der rot hinterlegte Text lautet:
Sollten wir die Rechnung heute Abend nicht per Fax vorliegen haben, schalten wir das Finanzamt für Strafrecht ein!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Björn

Ich kann das nicht mal richtig lesen :/

Anonym

Entziffer

"Sollten wir die Rechnung bis heute abend nicht per Fax vorliegen haben, schalten wir das Finanzamt für Strafrecht ein."

Bernd Holzmüller

Da wollte aber jemand unbedingt eine Rechnung bekommen...
Hmmm... Ist selten - der war wohl schlichtweg zufrieden mit euch ;)

Andre Heinrichs

kicher Manche Leute wollen sich wohl einfach nur lächerlich machen...

Sascha

... und wenn das nicht hilft, kauft er sich in der Bäckerei 'ne Knarre und kommt mal bei Euch vorbei. ;-)

Sascha

... und wer kennt nicht die RTL-Shows "Das Finanzamt für Strafrecht" und "Bäckereifachrichterin Barbara Salesch"!

Manuel Schmitt (manitu)

ROFL!

Marcus\SM

riot - Freudscher typo? ;)

Peter

Abgesehen davon "Finanzamt" und "Abend" passen irgendwie nicht zusammen...

Olaf

Faxe, die sowas von unleserlich geschrieben sind, würde ich schlichtweg ignorieren.
Wer etwas von mir will, der soll es leserlich mitteilen. Wer so eine Krakelschrift hat, stellt lieber auf Druckschrift um.

Peter

Ich werfe jetzt einfach mal das Stichwort "Kundenfreundlichkeit" in den Raum. Einfach nur so. Mal sehen, was passiert.

Chris

Es bleibt leblos auf dem Boden liegen? ;)

Olaf

Ach stimmt, manitu ist ja ein Dienstleistungsunternehmen.
Womit ich immer wieder feststelle, dass ich für Kundenkontakt echt nicht geeignet bin, da der Kunde potentiell ja immer eine von-nichts-Ahnung-habende, unleserlich-schreibende Nervensäge ist die einem nur den letzten Nerv raubt.

Von daher schwingt hier schon ein wenig Respekt für Manuel und sein Support-Team mit - ich hätte bestimmt schon genug Nervenzusammenbrüche, bei dem, was die manchmal zu lesen und hören bekommen.

Manuel Schmitt (manitu)

Das ist unser Job :-)

Andre Heinrichs

Kann uns mal jemand von dem Charly-Vieh erlösen?

Marcel

Scriptkiddies ...

Fabian (fabianonline.de)

Theoretisch...
Aber ob der Andre Heinrichs da wohl auch ge-scriptkiddie-t hat?
Oder vielleicht doch nur eine kleinere Fehlfunktion vom Serendipity?
Auf jeden Fall denke ich nicht, dass Manuel diese "paar" Kommentare morgen von Hand über das Serendipity-Konfig-Interface löschen wird... über phpmyadmin ist er bestimmt schneller ;-)
Aber ich würde wieder einmal gerne sein Gesicht morgen früh sehen...

Andre Heinrichs

kreisch Da ist wohl irgendwas im s9y Amok gelaufen. Ich traue mich ja fast nicht, den Kommentar abzuschicken. Wenn der also mehr als einmal hier aufschlägt, bitte ich höflichst um Löschung der überzähligen Exemplare.

Manuel Schmitt (manitu)

Das seltsame: Deine Kommentare kam von derselben IP wie die anderen???

Andre Heinrichs

Also ich war das nicht. Zumindest nicht bewusst. Und bei meinem Kommentar habe ich auch nichts anderes gemacht, als die hier ganz normal einzugeben. verwirrt guck

Ronald Werner

Schade ich wollte das auch sehen. Na ja bini ch wohl zu spät aufgestanden. die 4++ Kommentare wollte ich mir jetzt echt antun.

Manuel Schmitt (manitu)

Ich habe sie gelöscht, via phpMyAdmin, allerdings habe ich sie mir gesichert. Das wird noch ein Nachspiel haben.

Bernd Holzmüller

Wäre ja praktisch, wenns nen DSL-Kunde von euch ist :D

Fabian (fabianonline.de)

Wenn du Lust hast, könntest du ja auch noch den Kommentar-Zähler auf den richtigen Wert setzen... :-P
Btw: Sicher, dass das Absicht war? Andre Heinrichs hat ja wohl auch nichts gemacht, und trotzdem ganz, ganz viele Kommentare erzeugt...

Manuel Schmitt (manitu)

Weißt Du direkt, wo ich das mache ;-) ?

Fabian (fabianonline.de)

Wenn du schon fragst: Folgendes PHP-Skript sollte (!) das eigentlich automagisch erledigen - musst nur vorher noch eine Verbindung zum MySQL-Server aufbauen, die Datenbank auswählen und die defines anpassen:

(?php
// Verbindung zum MySQL-Server
// Datenbank auswählen
define("TABLE_PREFIX", "s9y_");
define("ENTRY_ID", 1181);
$count = mysql_result(mysql_query("SELECT COUNT(*) FROM ".TABLE_PREFIX."comments WHERE entry_id=".ENTRY_ID), 0);
mysql_query("UPDATE ".TABLE_PREFIX."entries SET comments=".$count." WHERE id=".ENTRY_ID." LIMIT 1");
?)

Anonym

Hat die Anzahl der Kommentare was mit dem Ausfall dieses Blogs und dem Shopblogger (liegen ja wohl beide auf einer Kiste) zu tun? 433 Kommentare sind ja nicht sooooo wahnsinnig viel, dass es einen Server in die Knie zwingen würde. Oder ist noch etwas anderes vorgefallen?

Ja ja, die Neugierde...

Andre Heinrichs

Ich glaube nicht, dass Björn auf dem selben Server läuft. Soweit ich weiß, hat Manuel Björn damals einen separaten Server eingerichtet. Mich würde allerdings neigoerigerweise auch interessieren, was mit Björns Server und seinem Blog los war.

L.

Hmmm, eigentlich sollte da aber nix passieren. S9Y ist zwar eine Diva, wenn man sie nicht entsprechend tätschelt frisst sie deinen Server auf, aber 4xx Kommentare sollte jedes Blogsystem verkraften können. Auch s9y - wenn ich mal an den T**** H**** Eintrag von Nico denke... 2250 Kommentare dürften das mittlerweile wohl sein...

Anonym

Asche auf mein Haupt. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Irgendwie habe ich da was verwechselt...

Trotzdem warte ich noch auf eine Erklärung. :)

screne

Falls es noch jemanden interessiert: Finanzaemter fuer Fahndung und Strafsachen gibt es wirklich... Ich sehe es gerade in der Liste der Finanzaemter im Programm Taxman. Das meint der nette Kunde wohl. Aber egal: laecherlich hat er sich so oder so gemacht :)

Peter

Zwischen Straf*recht* und Straf*sachen* ist aber ein Unterschied.. ;-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen