Skip to content

Error-Logging in PHP5 aktivieren

Wer in seiner PHP(5).ini das Error-Logging deaktiviert hat und es Verzeichnis-bezogen wieder aktivieren möchte, für den hier ein Mini-HowTo:

  • .htaccess anlegen
  • das hier reinschreiben
    php_value error_reporting 4095
    php_value display_errors stdout
    Alternativ die Werte per ini_set() im Skript setzen. Der Wert 4095 entspricht übrigens E_ALL|E_STRICT, in der .htaccess kann man aber die Konstanten nicht angeben, man muss daher die Zahlenrepräsentation verwenden.

    Wichtig: Für Produktiv-Systeme sollte das Error-Logging aus Sicherheitsgründen jedoch deaktiviert sein (wie beim uns z.B. im Webhosting).
  • Kommentare

    Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

    Jürgen Jaritsch

    Grundsätzlich ist ein "display_errors=off" eher zu empfehlen - wer pro directory in einer Shared-Hosting-Umgebung loggen will, der sollte "log_errors=on" und "error_log=/path/to/file" verwenden. Das ist wesentlich effektiver und der, der debuggen muss, braucht keine Rechte für /var/log.

    Jürgen Jaritsch

    PS: Im Debugging und der Entwicklung sollte "error_reporting=6143" verwendet werden - auch eine Notice ist ein Hinweis auf Fehler.

    Kommentar schreiben

    Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
    Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
    Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
    BBCode-Formatierung erlaubt
    Formular-Optionen