Skip to content

lsblk

BTW: Ein nettes Tool: lsblk.

Mit lsblk kann man sich schnell einen Überblick über die verschiedenen Block-Devices eines Systems verschaffen. Das kann z.B. so aussehen:
vda 253:0 0 10G 0 disk
|-vda1 253:1 0 4G 0 part [SWAP]
`-vda2 253:2 0 6G 0 part /
Mit dem Parameter -f gibt es noch ein paar extra Informationen zu den Dateisystemen.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Tux2000

Cool! Was sich so alles im System an Software rumtreibt ...

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen