Skip to content

Auflösung unseres österreichischen Bankkontos

Auch wenn es hier vielleicht nicht viele betrifft, dennoch zur Sicherheit: Wir werden (wie bereits an Kunden angekündigt) unser österreichisches Bankkonto auflösen.

Dies ist dem Umstand geschuldet, dass es dank SEPA keinen Unterschied mehr macht, wohin unsere österreichischen Kunden überweisen (z.B. bei Rücklastschriften), zum anderen, weil unsere bisherige österreichische Bank jetzt nicht gerade unser Lieblingspartner war ;-)

Unsere deutsche Bankverbindung ist (und war)

IBAN DE15 5925 1020 0120 1151 26
Kreissparkasse St. Wendel (BIC SALADE51WND)

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stefan K.

Könnt ihr dann auch wieder SEPA Lastschrifteinzug von neuen, österreichischen Konten machen?
Ich warte seit Februar auf Bestätigung, dass die Änderung eingetragen wurde - was mit recht dubiosen (und nachweislich falschen) Gründen nicht gehen soll.
Wohlmerklich - ich habe mein Konto generell geändert, insgesamt 19 Firmen bzgl SEPA Lastschrift kontaktiert - 15 in Österreich, 3 in Deutschland und 1 in Irland. NUR bei manitu gab und gibt es Probleme.
Ich verstehs nicht.

Kommentar schreiben


Wichtiger Hinweis: Wer hier aus SEO- oder anderen Werbe-Gründen auf eine kommerzielle Seite verlinkt,
geht einen Vertrag über kostenpflichtige Werbung ein. Konditionen und weitere Hinweise.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen