Skip to content

IPv6 für alle Webhosting-Pakete

Der ein oder andere hat es vielleicht gemerkt: Seit einigen Tagen haben alle unsere Webhosting-Pakete IPv6. Alle bisherigen und alle neuen Pakte, alle Domains.

Wir haben das Feature bewusst sukzessive, ohne Tam-Tam und in Ruhe ausgerollt, so dass es genau so ablief, wir wir uns das vorgestellt haben: Unbemerkt.

Wer sich jetzt fragt, ob wir auch dedizierte IPv6-Adressen anbieten: Nein. Wir haben das zwar für Ende 2019 / Anfang 2020 in der Pipeline, aber es hat keinerlei hohe Priorität ;-)

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

John Doe?

Ich frage mich ja, warum der Schritt erst jetzt kommt? Gibt es technische Gründe dafür?

Ich ärgere mich in der heutigen Zeit wahnsinnig über die schlechte IPv6 Unterstützung in den Netzen...

Manuel Schmitt

Im Prinzip war es die Gesamt-Integration ins Netzwerk, alle Verwaltungs-"Skripte", die Server-Verwaltung, das Monitoring etc.

Das ist eben nicht mal nur eine kleine Config-Datei. Wir reden ja über echte Dimensionen.

Kai Fett

Hallo,

erstmal vielen Dank dafür, immer wieder schön dass sich Dinge ohne Kundendruck und / oder Preiserhöhung technisch weiterentwickeln!

Euer Forward-DNS-Admin-Tool weiß da aber scheinbar noch nichts von:

Die IPv6-Adresse 2a00:1828:xxxxxx des AAAA-Eintrags *.xxxx.net. ist keine IPv6-Adresse von Ihnen. Bitte prüfen Sie, ob dies wirklich von Ihnen gewünscht ist!

Gruß
Kai

Manuel Schmitt

Vielen Dank für den Hinweis.

Schaust Du bitte kurz nochmal? Es ist nun korrigiert.

Kai Fett

Ja, klasse, Warnung ist weg! Danke nochmal!

Florian V.

Hab's zufällig am Samstag gemerkt, als ich in meiner Vorlesung DNS besprochen habe und "mal was live zeigen" wollte und völlig verdattert war, dass es plötzlich einen AAAA-Eintrag für meine Webseite gab. :) Danke!

Mike

Habt ihr IPv6 jetzt für alle ohne Rücksprache aktiviert ? Auch für diejenigen, die es vielleicht gar nicht wollten ?

Manuel Schmitt

Ja, wir waren so dreist.

Andre

Wobei ich jetzt mir die Frage stelle: Warum sollte ich für ein (sorry Manuel du weißt wie das jetzt gemeint ist) typisches Webhosting-Paket kein v6 wollen. Vielleicht könnte ich mir 1-2 super-spezielle Dinge zusammen fantasieren wo man sowas mit ner speziellen Serverconfig tun mag aber auf einem Webhosting-Paket das "einfach nur Seiten" ausliefern soll? Fällt mir nichts ein warum nicht.

Manuel Schmitt

Mir fällt auch kein Grund ein. Denn immerhin entscheidet ja der Client, ob er v4 oder v6 nimmt.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen