Skip to content

Wohlbehalten aus dem Urlaub zurück

An dieser Stelle mal eine private Randnotiz: Ich habe in meinem Urlaub Kreta besucht - als Individualtourist, mitten in den Bergen - und habe mich unter die Einheimischen gemischt.

Und ich würde fast sagen, dass ich mich in Land und Leute verliebt habe.

Gerade, wenn man abseits des Massentourismus lebt und das Leben der Menschen dort kennenlernt, merkt man, wie freundlich die Griechen Kretaner sind. Aufgeschlossen und herzlich. Umso schöner ist es dann, wenn man etwas Geld dort lassen kann, wo es nicht an ausländische Konzerne sondern eher direkt an die Menschen dort geht.

Nur die Essensportionen sind unbewältigbar. :-D

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Vera B.

Warst du alleine dort im Urlaub oder in Gesellschaft ?

John Doe

Dieser Urlaubsbericht ist irgendwie spannender als der Rest hier im Blog.

Manuel Schmitt

Warum liest du es denn ;-) ?

John a.k.a. Doe

... weil ich immer noch die leise Hoffnung habe, dass du wieder einmal etwas spannenderes bloggst, so wie früher. Ich verfolge diesen Blog praktisch seit Anbeginn.

ichnuwieder

Kreter heißen die, bitte nenn sie Kreter :)

Habakuk

Stimmt nicht, alle Kreter lügen: https://de.wikipedia.org/wiki/Paradoxon_des_Epimenides

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen