Skip to content

Firmen-Tauglichkeit von Hermes

Ein Paket für uns kam bei 2 Versuchen nicht an. Der Grund: Die Uhrzeit der Zustellversuche:
- 24.06.2020, 19:24:19 Uhr
- 25.06.2020, 20:14:16 Uhr

Wir baten also Hermes freundlich darum, es doch bitte während unserer und nicht so ganz ungewöhnlichen Geschäftszeiten zu versuchen. Die Antwort von Hermes war ernüchternd:

Damit degradiert sich Hermes eigentlich selbst zum Firmen-untauglichen Paketservice.

:kopf-wand:

Und das Ganze hatten wir nun bereits zwei Mal während der letzten Wochen. Das erste Paket ging mittlerweile an den Absender zurück, beim zweiten hat er der Mitarbeiter (bzw. Subunternehmer ;-) ) kurz vor Feierabend noch gerade geschafft.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

L-Roy

Neulich hat der Hermes-Bote einfach mal "Annahme verweigert" angekreuzt und mein Paket auf den Rückweg geschickt. Er hatte wohl - im Gegensatz zu deinem Fahrer - keinen Bock, bis 20 Uhr seine Tour zu fahren.

Chris

Leider nichts neues bei Hermes. Hinzu kommt noch der Transport in vollgestopften Privatfahrzeugen in denen auch geraucht wird und das Paket dann nach Rauch riecht.

blub

Der arme Hermes Bote. Bei einer 72-Std.-Woche muss man wohl irgendwann so degenerieren, dass man nicht mehr zu einfachsten Denkleistungen fähig ist. Spätestens nach der ersten erfolglosen Anfahrt sollte man doch wissen, dass man Firmenadressen besser zu den allgemeinen Öffnungszeiten anfährt. Andererseits könnte der Bote auch völlig unschuldig sein, wenn er seine Route vorgegeben bekommt.

Peter G.

Ist doch nichts neues und auch nicht wirklich überraschend bei Hermes, oder? :-)

Ingo

Hermes versucht bei mir gerne mal eine Zustellung im falschen Stadtteil trotz korrekter Postleitzahl. Das klappt natürlich nicht, weshalb das Paket umgehend an den Absender zurückgeschickt wird und alle Versuche, das via Kunden"service" zu verhindern funktionieren natürlich auch nicht.

Darum kein Hermes

Das Thema hatten wir doch schon mal dieses Jahr.. https://www.hostblogger.de/blog/archives/7160-Danke,-Hermes!-Danke,-Peter!.html

Und 21:34 Uhr ist auch nicht mehr "8-20 Uhr". Vor allem an einer Firmenanschrift...

Allerdings kann man sich nie sicher sein, ob eine andere Uhrzeit geholfen hätte. Bei uns waren sie dämlich bei beiden "fehlgeschlagenen Versuchen" nach 20 Uhr überhaupt nicht da. Gerichts-sicher zu beweisen anhand der Aufzeichnungen unserer Videoüberwachung.

Aber DHL hat im gleichen Zeitraum das Paket nach dem ersten "fehlgeschlagenen Zustellversuch" einfach zurückgeschickt, ohne jemals da gewesen zu sein...

Schwachstromblogger

Ein Arbeitskollege hat mal was bestellt und zwar zur Sicherheit in die Tanzschule seiner Frau, weil die in dem Rahmen immer besetzt ist. Aus irgendeinem Grund hat die erste Zustellung nicht geklappt, da ist der Kollege hingegangen und hat beauftragt, dass das Paket in den Hermes-Paketshop auf der gegenüberliegenden Straßenseite geliefert werden soll, eine Tankstelle.

Tags drauf kam die Meldung, dass die Adresse vom Paketshop nicht gefunden werden konnte.

Mir hat Hermes die Pakete lange vor COVID immer mal wieder hinter die Mülltonne geklemmt und in meinem Namen unterschrieben. Ohne Auftrag.

Tommy

Bei Hermes steht und fällt es mit dem Subunternehmer, der die Pakete Ausfährt. Ich habe selbst mal bei Hermes gejobbt. Viele subs bezahlen ihre Mitarbeiter nach ausgefahrenen Paketen. Nicht erreichbar bedeutet aber gleichzeitig 50% Abschlag aber trotzdem Geld. Besser als garnichts. Die Route eigenmächtig ändern darf ein Fahrer auch nicht. Der hat ein tablet mit Navi und das zeigt ihm an, in welcher Reihenfolge er die Pakete abzuliefern hat. Wenn du jetzt noch ein Fahrer bist, der ein dünn besiedeltes Gebiet hast, schaffst du an einem Tag vielleicht 120 Pakete während ein Fahrer in der Innenstadt in der selben Zeit 220 und mehr schafft. Vergütung je Paket ist natürlich die selbe.
Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich mit meinem Fahrer extrem zufrieden bin. Er steht jeden Tag pünktlich um 9 Uhr hier im Büro und bringt die Pakete. Abends gegen 17 Uhr kommt er ein zweites Mal vorbei und holt die Sendungen die wir verschicken ab.
Einziges manko: er richt schon morgens nach altem Bier. Ob es alkoholfrei ist weiß ich nicht.

Michael

Hermes hat die bisher kurioseste "Zustellung" bei mir fertiggebracht:
Das Paket war für den Tag angekündigt, ich war nonstop zu Hause.
Irgendwann kam eine Mail "Paket wurde an den Nachbarn zugestellt". Ich war da und es hat definitiv niemand geklingelt.
Also gehe ich zum Briefkasten um nachzuschauen, bei welchem Nachbarn ich klingeln muss. Leer.
Tracking auf der Hermes-Seite: Keine detailliertere Info.
Auf der Tracking-Seite vom Versender (Jacob) dann die Info, dass es im Nachbarort bei einem Paketshop liegt. Kurzer Spaziergang in der Mittagspause, auch nicht schlecht. Aber warum dahin??

Aber der Knüller dann: Als ich am nächsten Tag den Briefkasten leere liegt die Benachrichtigungskarte drin.

Meine Schlußfolgerung: Der hat im Laden einfach einen Stapel Pakete abgegeben und dann nur noch die Benachrichtigungskarten ausgefahren. Spart das lästige Klingeln und Warten...

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen