Skip to content

Bilder vom Kundenarbeitsraum

Unser Kundenarbeitsraum, bei uns kurz KAR, wurde erweitert und verschönert, hier ein paar Bilder:



Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

L.

Meine Güte, den Service bietet IMHO kein anderer o_O

Manuel Schmitt (manitu)

???? Das ist doch selbstverständlich, wir können den Kunden doch nicht im kalten Serverraum stehen lassen. Für 5 Minuten mit Tastatur und Monitor, aber sonst wird man doch krank.

Und ein Telefon und eine Liste von Lieferdiensten ist ja wohl nicht der Rede wert.

Observer

Auf solche Berichte warte ich schon lange, Manuel. Damit kommst Du dem Host in Hostblogger sehr nahe.

Manuel Schmitt (manitu)

Wie meinst Du das?

Energiequant

Ich denke mal er meint Host = Gastgeber. ;)

Hab zwar keinerlei Erfahrungen mit Housing (hier in Berlin gibts leider keine erschwinglichen Angebote) aber Dein Service-Infoblatt liest sich echt gut und ich glaube nicht daß man das so schnell woanders findet. :)

Manuel Schmitt (manitu)

Echt? Kann man das lesen? Soll ich es mal in groß hierher legen?

Tigger

Immer her damit! Ich hab mir schon die Augen ausgeguckt...

Energiequant

Also ich konnte es eigentlich noch ganz gut lesen. Ob Du das nochmal größer hier reinstellst überlass ich Dir. :)

L.

Also da will ich mal auf meine Erfahrung im Umgang mit anderen Dienstleistern (oder ex-Dienstleistern) pochen:

1) Man kommt ins RZ indem man sagt "Ich bin Kunde sowienoch, das ist meine Domain, Mein Server ist kaputt und ich will keinen Technikerstundensatz in Höhe von 300DM zahlen"

2) Dann steht man im RZ an so einer Konsole und friert sich den Ar*ch ab

3) Man kann ohne Probleme den eigenen Server (oder auch andere) mit "ins freie" nehmen

Hinweis: Besagter - lokaler - Provider ist mittlerweile nicht mehr am Markt vertreten (Oh Wunder!)

Daniel

Gut finde ich die Neonröhren über den Tischen. Die Sorgen wenigstens für ordentliches Licht beim Schrauben.

Tipp: Kleine leere Schachteln (z.B. von Magarinedosen) bereitstellen. Gerade wenn man schraubt sind die ganz praktisch zur kurzen Aufbewahrung des Kleinmaterials.

Manuel Schmitt (manitu)

Danke!

Daniel

Ohje, was habe ich da ausgelöst ;-)

Und noch ein Tipp: Die Wände mit "Spickzettel" tapezieren. Eine gute Übersicht findet man hier: http://webhostingblog.de/tag/spickzettel

Manuel Schmitt (manitu)

gesagt, getan!

Daniel

Wann gibts ein aktualisiertes Foto? ;-)

Manuel Schmitt (manitu)

In wiefern?

Andre Heinrichs

QUOTE:
In wiefern?

mutmaß
Vielleicht ein Bild mit den Magarine-Schälchen?

Manuel Schmitt (manitu)

Die stehen noch nicht alle da, vielleicht $bald :-)

Andre Heinrichs

QUOTE:
Die stehen noch nicht alle da, vielleicht $bald


Dann gibt es also $bald+1 einen neuen, bebilderten Eintrag dazu? ;-)

Andre

aber vorher die Margarine verbrauchen oder rausnehmen und den Becher durchspülen nicht vergessen, gell ;-)

Martin

Mmh,.... dann warst Du noch nicht im Webcafe von Colt - deren Version von Kundenarbeitsraum. :)

Martin

Das sollte eigentlich eine Antwort zu #1 sein.

Ist aber auch sehr fein der Arbeitsraum bei euch.

Deneriel

Also die Einrichtung finde ich gut ;-)
Aber pass auf eventuelles Werkzeug auf. Gutes Werkzeug bekommt Beine (sogar schon hier im Haus passiert, obwohl ich schwören könnte daß damit niemand umgehen kann) und schlechtes macht auch schlechte Ergebnisse.

Die Liste mit Pizzadiensten zeugt von einem Techniker der das nach praktischen Gesichtspunkten entworfen hat ;-)

Und ein Optiset E Standard ist längst nicht überall Standard (hier haben 2/3 der Leute nur das Basic)

Manuel Schmitt (manitu)

Der Text stammt von mir!

blox

solche technikräume haben immer ein ganz spezielles erotisches flair :-)

Fabian

Coole Sache.

Würde ich bei euch ni der Nähe wohnen, würde ich immer, wenn ich was für meinen (Privat-) PC zum schrauben haben, bei euch vorbeikommen ;-)

Wegen den Pizzadiensten: Noch cooler. Da fehlt aber noch der Satz "Wenn Sie Pizza bestellen, dann fragen Sie bitte, ob wir auch etwas wollen."

Und ich dachte mir gerade: Hey, cool, da steht ja die Nummer vom Bastelraum - kannst ja mal da anrufen, aber nein, der Manuel hat das unscharf gemacht. Gemein. ;-)

Manuel Schmitt (manitu)

Zum Satz: Gesagt, getan

Zur Nummer: Tja ;-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
BBCode-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen