Skip to content

Datenbanken kopieren

Auch wenn es nur ein kleines Feature ist, so kann es für den ein oder anderen Kunden doch wertvoll sein: Eine Datenbank mit einem Klick (okay, 2) zu kopieren.


Dabei kann u.a. auch der Zeichensatz beim Export verändert werden - falls man z.B. eine relativ alte Datenbank hat, die nicht selten "falsch" von der ein oder anderen PHP-Anwendung angelegt wurde.

Es hatten nicht wenige Kunden nach einem solchen Tool gefragt, z.B. um bequem eine Kopie einer Anwendung/Webseite zu erstellen, um 'mal eben etwas zu testen, oder um eine Datenbank aufzutrennen.

Ja, das geht auch alles per phpMyAdmin. Und so geht es schneller - zumindest für ungeübte Anwender*innen.

Blinkendes phpMyAdmin

Ein Kunde war verwirrt, dass er bei phpMyAdmin Zugangsdaten zu seiner Datenbank eingeben muss, wenn er auf den allgemeinen phpMyAdmin-Link klickt.

Wir haben daher einen Umweg gefunden: Klickt man ab sofort auf den allgemeinen Link (also den in der Navigations-Leiste), öffnet sich die Datenbank-Liste, und die phpMyAdmin-Buttons blinken. Als kleine Erinnerung ;-)

Meeting-Hieroglyphen

Das kommt davon, wenn man Kaffee trinkt, während man parallel schreibt:


Man weiß hinterher nicht mehr, was man sich selbst sagen wollte.

Parallelität wird überschätzt. Serialität rules. Alternativ etwas mehr Slot-Time beim Schreiben. Oder Sorgfalt :-)

13-stellige Rechnungsnummern

Ich frage mich, wozu eine 13-stellige Rechnungsnummer gut sein soll. Gesehen in einer privaten Rechnung:

Ich habe versucht, aus der Nummer irgendeine Form von Prä- oder Suffix herauszulesen, z.B. in Form einer Datums- oder Mandantennummer oder einer Prüfsumm. Fehlanzeige.

Mein Lieblingsbuch

Diese Art von Geburtstagswunsch hatten wir auch noch nicht:
Wir haben dem Geburtstagskind vor kurzem eine kleine Liste "unserer" aktuellen Lieblingsbücher zusammengestellt. Diese Liste ist natürlich VS-Vertr. Sorry :-)

manitu-Kalender bei heise Online und in der c't (in aller Welt)

Während meines Urlaubs war unser Kalender in der aktuellen c't und bei heise Online.

Es waren letztendlich fast 50 E-Mails, die mich diesbezüglich erreicht hatten. Ich habe mir die von Simon M. ausgepickt, er hatte mir 2 Bilder mit geschickt:





Danke an Simon M. für die Bilder und alle anderen!

Und auch wenn es eigentlich keine große Sache ist, freut man sich über sowas natürlich wie ein kleines Kind, und es macht ein bisschen "stolz".

Ab sofort bis zu 72 Zeichen lange Passworte

Ich hätte schwören können, diesen Blog-Beitrag bereits vor einiger Zeit veröffentlicht zu haben. Jetzt habe ich ihn in meinen Entwürfen wiedergefunden.

Wer ein Déjà-vu hat: Bitte ignorieren ;-)

Ab sofort könnt Ihr bei uns auf mein.manitu.de sowie in Euren Webhosting-Paketen bis zu 72 Zeichen lange Passworte verwenden.

Ja, reflexartig würde ich mich auch fragen: Warum nicht mehr als 72 Zeichen?

Hier steht die Erklärung: https://en.wikipedia.org/wiki/Bcrypt#User_input

95% besetzt

Man merkt, dass vergangene Woche ein Brückentag war: 95% aller Menschen, die ich versuche, anzurufen, sind "besetzt". Zumindest telefonisch.

Hmpf.

Wer oder was ist manitu?

Das ist wohl eines der schönsten Komplimente:

(...) musste ich erstmal lange nachdenken, wen oder was ich mit dem Namen Manitu verbinde. Betrachten Sie es als ein gutes Zeichen, dass Ihr Service aus meiner Sicht offenbar so gut und reibungslos läuft, dass ich sogar den Namen Ihres Unternehmens nicht mehr präsent hatte.

Wohlbehalten aus dem Urlaub zurück

An dieser Stelle mal eine private Randnotiz: Ich habe in meinem Urlaub Kreta besucht - als Individualtourist, mitten in den Bergen - und habe mich unter die Einheimischen gemischt.

Und ich würde fast sagen, dass ich mich in Land und Leute verliebt habe.

Gerade, wenn man abseits des Massentourismus lebt und das Leben der Menschen dort kennenlernt, merkt man, wie freundlich die Griechen Kretaner sind. Aufgeschlossen und herzlich. Umso schöner ist es dann, wenn man etwas Geld dort lassen kann, wo es nicht an ausländische Konzerne sondern eher direkt an die Menschen dort geht.

Nur die Essensportionen sind unbewältigbar. :-D