Skip to content

Wolle PDF kaufe?

Ich habe mir privat Musik-Noten bei musicnotes.com gekauft. Zum Ausdrucken. Mir war gar nicht bewusst, dass man für eine PDF noch 1,77 (Euro, Dollar, ?) für 1 (i.W. eine) PDF extra zahlen können kann ;-)

Soviel müssen also Menschen zahlen, die keinen Cute PDF Writer haben ;-)

Zurück aus dem Urlaub

Ich bin übrigens wohlbehalten zurück aus dem Urlaub.

Als kleines Resümee: Ein Besuch in Norwegen macht in der Tat gelassener - und Lust auf ein E-Auto ;-) Und 80 sind gar nicht so schlimm, wie man anfangs denkt :biggrin:

Zum Tod von Meinhard Starostik

Meinhard Starostik ist tot. Ich habe die Nachricht gestern gelesen.

Wir hatten 2008 beruflich bzgl. der Klage gegen die Vorratsdatenspeicherung vor dem Bundesverfassungsgericht miteinander zu tun. Wir waren eines von 3 Unternehmen, die eine Stellungnahme im Schriftsatz veröffentlicht haben, u.a. bzgl. der wirtschaftlichen und technischen Auswirkungen der VDS. Der Kontakt zu Meinhard Starostik war stets äußerst angenehm. Ich erinnere mich gerne an ihn.

Es hat mich sehr betroffen, da wir alle einen Menschen verlieren, der mit Herz und Verstand stets für die gute Sache gekämpft hat - für unser aller Rechte.

Er möge in Frieden ruhen.

(Un-)Freiwillige Newsletter-Anmeldung

In letzter Zeit beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass das Kästchen für Newsletter-Anmeldungen in allen möglichen Shops überflüssig ist. Man wird ja doch angemeldet - zu unrecht, natürlich.

Abgesehen von der rechtlichen Situation: Das führt sicher nicht dazu, dass man dort gerne wieder bestellt. Der Makel des "die nerven mich schon von Anfang an" bleibt - zumindest in meinem Kopf - immer als erstes hängen.

Tickets und no-reply

Tja: Wenn man von einem großen Telekommunikationskonzern (privat) eine automatisierte Termin-Bestätigung für einen Service-Techniker erhält, den man per Web-Formular aber entweder nur stornieren oder verschieben kann, statt einen weiteren Hinweis abgeben zu könnem (Stichwort: "no-reply"), dann tut es mir leid. Dann muss er eben anrücken.

Das Problem ist weder behoben noch nicht behoben. Aber anders als vorher.

Und ich werde mich nicht nochmal durch die Hotline quälen. Eine Antwort-Möglichkeit auf ein Ticket wäre im Jahr 2017 durchaus normal. Von mir aus auch online über ein Web-Formular.

Preiserhöhung bei HD+ - aber Fernsehwerbung offeriert alten Preis?

Ich habe vor einigen Tagen eine Information von HD+ erhalten, dass sich der Preis von bisher 5 auf 5,75 Euro monatlich erhöht.

Soweit wäre das okay (mal abgesehen davon, dass der neue Preis so weit unten in der E-Mail versteckt ist, dass ich das als unverschämt empfinde). Aber nicht okay finde ich, dass das Produkt im Fernsehen weiterhin mit 5 Euro beworben wird.

Vorproduzierte Fernsehwerbung hin oder her, das muss man im Jahr 2016 hinbekommen, den Preis und die Ansage auszutauschen.

Das derzeitige Vorgehen empfinde ich als eine Art von Täuschung (primär für neue Kunden, ohne das jetzt gleich im strafrechtlichen Sinne sehen zu wollen.

Eine private Frage: Prepaid-Datenvolumen für Frankreich ohne zeitliche Begrenzung

Eine private Frage in die Runde: Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Prepaid-Datenvolumen für Frankreich, das zeitlich quasi unbegrenzt gültig ist?

Ich suche für jemanden aus meiner Familie ein solches Paket. Es muss nicht zwangsläufig ein deutscher Anbieter sein, wenn es ein französischer Anbieter ist, den man mehr oder weniger überall erwerben kann, wäre das auch ok.

Wichtig ist eben nur: Das Datenvolumen sollte groß (n GB), aber muss zeitlich unbegrenzt sein (oder ggf. sehr lange, z.B. 12 Monate).

Thrombose #5

Ich melde mich übrigens nach TV-Thrombose #5 (eigentlich #6, aber eine Cava-Thrombose vor $einerzeit blieb unbemerkt) wohlbehalten nach einem sehr kurzen Uni-Klinik-Aufenthalt zurück. Heute schieben die einen ja mit Thrombosen schneller nach Hause als nach einem Appendix :-)

Vielen Dank für die Absage

Gerade habe ich einen (privaten) Termin abgesagt, da hörte ich ein überfreundliches "Vielen Dank, dass Sie Bescheid gesagt haben".

Eine kurze Nachfrage ergab, dass es offenbar im Jahr 2015 nicht mehr üblich ist, Termine, die man nicht wahrnehmen kann, abzusagen :-O

Satelliten-Anbindung

Ich merke gerade: Es fehlt hier im Büro an einer Satelliten-Anbindung. TV-Streams über's Netz schauen ist durchaus... nicht immer optimal ;-)

Biblisches IMAP-Orakeln

Dass bestimmte Groupware-Implementationen lieber ihre eigenen Clients mitbringen, ist aus gewissen Aspekten heraus durchaus nachvollziehbar. Wenn man dann aber Kunden schweineteure hochpreisige proprietäre Software an die Backe näht - mitsamt eigenem Client, und vorgaukelt, IMAP anzubieten, dann sollte man das auch (richtig) tun. Oder es lassen.

Hintergrund: Ich helfe gerade einem Freund bei der Migration von einer proprietären Groupware mit einem Namen biblischen Hintergrunds ;-) zu Zimbra. Konkret geht's um die E-Mail-Sychronisation. Mit einem der diversen IMAP-Synchronisations-Tools eigentlich eine unkomplizierte Sache, das geht bequem im Batch-Betrieb.

Eigentlich. Wäre da nicht die völlig verhunzte IMAP-Implementierung der Quell-Groupware. Um mal etwas Dampf abzulassen: Ich habe selten soetwas Beschissenes gesehen. Wenn in einem Quell-Ordner andere Einträge als E-Mails (bei dieser Groupware durchaus möglich) enthalten sind, ist das Ergebnis dessen, was via IMAP geliefert wird, unvorhersehbar: Halbe Ordner, Ordner ohne Inhalt, Ordner mit [random Anzahl an] E-Mails - mein Jahrmarkts-Orakel funktioniert vermutlich besser. Und zu alle dem noch, dass die Quell-Groupware ihre Ordner-Indizierung offenbar intern nicht so richtig auf den Kasten bekommt. In einigen Hilfe-Beiträgen des Herstellers empfiehlt man, den Inhalt in einen neuen Ordner zu verschieben und wieder zurückzuverschieben.

:kopf-wand:

Frohe Weihnachten (2013)

Ich wünsche Euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest - genießt die Tage, wenn gleich sie zumindest mich wenig an Weihnachten als mehr an April erinnern.

Ich bin zwischen den Tagen hier und werde bloggen :-)